Gleichstellung darf kein Randthema sein

FL21-17 28.02.2017 09:43

Philipp Bohk: „Absetzung der Sitzung leider symptomatisch für die Arbeit im Gleichstellungsausschuss“

Am 1. März stand eine Sitzung des Gleichstellungsausschusses im Kalender der Ratsversammlung. SSW-Ratsherr Philipp Bohk: „Die Sitzung fällt aus, weil zu wenige Themen zur Entscheidung anstehen. Gleichstellung scheint also immer mehr zu einem Randthema zu werden bzw. auf den privaten Bereich beschränkt zu werden. Das ist äußerst bedauerlich, denn tatsächlich gibt es in Flensburg viele Diskriminierungserfahrungen. Der Ausschuss wird aber ganz offensichtlich nicht als das geeignete Forum angesehen, diese zu beheben. In den letzten Monaten haben wir uns nur noch mit Marginalien auseinandersetzt. Insofern ist die Absetzung der Sitzung leider symptomatisch für die gesamte Arbeit im Ausschuss.“