Keine Knöllchen fürs Ehrenamt

FL27-17 28.03.2017 10:59

Susanne Schäfer-Quäck: „Flensburg macht es richtig!“

Langsam wird es teuer: Immer wieder kassieren die ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Flensburger Tafel in der Waldstraße ein Knöllchen oder bezahlen die Parkgebühren. Dazu die SSW-Fraktionsvorsitzende Susanne Schäfer-Quäck: „Dieser Missstand ist uns schon lange ein Dorn im Auge. Wir wollen mehr Ehrenamt in der Stadt. Tatsächlich fühlen sich die Ehrenamtlichen ausgenutzt. Das muss aufhören. Darum möchten wir, dass die Vorlage im Hauptausschuss lieber heute als morgen umgesetzt wird.“

Auf der heutigen Sitzung des Hauptausschusses steht die Entscheidung an. Unter dem sperrigen Titel „Richtlinie zur Erteilung von Ausnahmegenehmigungen Parken für regelmäßig bürgerschaftlich Engagierte“ können Ehrenamtliche zukünftig umsonst parken. Eine entsprechende Plakette macht es möglich. 

Schäfer-Quäck: „So eine gute Unterstützung des Ehrenamtes ist landesweit einmalig. Flensburg macht es richtig. Ich hoffe auf viele Nachahmer.“