SSW Flensburg lädt zum Infoabend zur Tourismusabgabe ein

FL36 20.09.2016 09:53

„Tourismusabgabe: verfahren, Satzung, Nutzen?“

Der Flensburger SSW-Kreisvorstand und die SSW-Ratsfraktion laden zu einem  öffentlichen Infoabend ein. Die Veranstaltung mit dem Titel „Tourismusabgabe - Verfahren, Satzung, Nutzen?“ wird von der SSW-Kreisvorsitzenden Katrin Möller eröffnet werden. Bernd Ulrichsen, Leiter der städtischen Finanzen, und Wolf-Dieter Dittmer, Leiter der Abteilung Steuern, werden über den derzeitigen Stand der Erhebung im Vorwege der Tourismusabgabe berichten. Im Sommer gingen über 6.000 Briefe an die Flensburger Gewerbetreibenden und Vereine, die vom Tourismus profitieren. Katrin Möller: „Wir wollen von den Betroffenen hören, was sie von der Tourismusabgabe erwarten. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Flensburger dieses Angebot nutzen.“ Susanne Schäfer-Quäck, Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion wird den Infoabend beschließen. Sie erhofft sich Impulse für die Erarbeitung einer Satzung, die die Ratsversammlung verbschieden soll: „Die Satzung muss sozial gerecht und angemessen ausgestaltet sein. Aufwand und Ertrag müssen in einem vernünftigen Verhältnis stehen.“ 

Der Infoabend beginnt im großen Saal in Flensborghus, Norderstraße 76 um 19.00 Uhr.