Meyer, Schulz und Nitsch treten in Schleswig-Flensburg an

25.05.2016 12:39
Stadt:  Schleswig

Am gestrigen Dienstag haben die Mitglieder des SSW Schleswig-Flensburg in Christianslust/Nottfeld ihre Wahlkreiskandidaten für die Landtagswahl 2017 nominiert.

Im Wahlkreis 4 (Flensburg-Land) wird der SSW-Landesvorsitzende und MdL Flemming Meyer antreten. Meyer beerbt Anke Spoorendonk, die diesen Wahlkreis viele Jahre inne hatte, mit Ablauf der Legislaturperiode aber nicht mehr für den Landtag kandidieren wird. 

Für den Wahlkreis 5 (Schleswig) nominierten die Mitglieder Anke Schulz aus Eggebek. Anke Schulz ist stellv. Kreisvorstandsvorsitzende des SSW Schleswig-Flensburg und Abgeordnete der SSW-Kreistagsfraktion. 

Im neu zugeschnittenen Wahlkreis 6 (Schleswig-Dithmarschen) wird Sybilla Lena Nitsch antreten, die ebenfalls aus Eggebek kommt. Nitsch ist SSW-Gemeindevertreterin in Eggebek und bürgerschaftliches Mitglied der SSW Kreistagsfraktion, zudem Beisitzerin im SSW-Kreisvorstand. 

Alle drei genannten KandidatInnen wurden zudem für Listenplätze vorgeschlagen: Flemming Meyer für Listenplatz 3, Anke Schulz für Platz 4 und Sybilla Nitsch für Platz 5 auf der Kandidatenliste des SSW. Zusätzlich wurde Björn Ulleseit,Fraktionsvorsitzender des SSW in Harrislee und Mitglied der SSW-Kreistagsfraktion, für Listenplatz 9 vorgeschlagen. 

Diese Vorschläge werden in die kommenden Empfehlungen des Landesvorstandes einfließen, entschieden wird über die Listenplätze auf dem Landesparteitag in Husum am 24. September 2016. 

Bild: Hier zum Download - Anke Schulz, Flemming Meyer, Sybilla Nitsch und Björn Ulleseit nach der Nominierung.