Dem Fremdenhass die rote Karte zeigen!

09.02.2015 17:37

Zum heutigen Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim in Escheburg erklärt der flüchtlingspolitische Sprecher des SSW im Landtag, Flemming Meyer:

Wir bewegen uns in rasantem Tempo auf Rostocker Verhältnisse der frühen 90er Jahre zu. Jetzt müssen alle demokratischen Kräfte zusammen stehen und dem Fremdenhass die rote Karte zeigen.
Dies gilt auch für CDU und FDP, die zuletzt eine erschreckend diffuse Haltung in der Asyldebatte eingenommen haben. Die Saat der rechten Bewegungen und Parteien darf nicht aufgehen! 

Schleswig-Holstein hat sich bereits auf bemerkenswerte Weise gegen den Fremdenhass positioniert. Aber der Kampf ist nicht vorbei!