Bei der Hochschulmedizin darf nicht gekürzt werden

15.01.2015 09:25

Von: Lars Harms

Zur Diskussion um die Hochschulmedizin erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Kürzungen, die zu Qualitätseinbußen bei der Hochschulmedizin führen, sind mit uns nicht zu machen und auch mit dem Koalitionsvertrag nicht vereinbar. 

Daraus folgt, dass die Meldung an den Stabilitätsrat so nicht stehen bleiben kann.