Parteitag beschließt Landesliste zur Landtagswahl 2017

12.09.2016 17:54

Der SSW Landesvorstand lädt ein zum Landesparteitag am 24. September im ”Husumhus”, Neustadt 95 in Husum.

Wichtigster Punkt auf der Tagesordnung ist die Wahl der Landesliste und Wahlkreiskandidaten zur Landtagswahl 2017.
Hierzu liegen diverse Vorschläge von den Wahlkreisversammlungen vor, zu denen die Kreisverbände im Vorfeld eingeladen hatte. Auch der Landesverband hat einen Listenvorschlag vorgelegt, der ebenfalls keinen bindenden Charakter für den Landesparteitag hat. 
Der SSW stellt traditionell nur Kandidaten im Norden des Landes auf sowie auf der Insel Helgoland, die zum Wahlkreis Pinneberg-Nord gehört. Neu ist, dass der SSW erstmals in allen Wahlkreisen der Landeshauptstadt Kiel kandidiert. 
Insgesamt haben sich 24 Kandidaten für einen Listenplatz und/oder Wahlkreis beworben. Video-Portraits der meisten Kandidaten kann man sich auf dem Youtube-Kanal des SSW anschauen. 
Als designierter Spitzenkandidat wird der jetzige Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms, gehandelt. Die Delegierten hatten den 51-jährigen Friesen bereits auf dem letzten Landesparteitag einstimmig für den obersten Listenplatz vorgeschlagen.  Seine Vorgängerin, Anke Spoorendonk, derzeit Ministerin für Justiz, Kultur und Europa im Albig-Kabinett, wird zur Landtagswahl 2017 nicht erneut antreten. 
Spannend wird es auch bei den vielversprechenden Listenplätzen 4 und 5, wofür gleich mehrere Kandidaten antreten. 
Den schriftlichen Bericht des Landesvorsitzenden Flemming Meyer kann man schon jetzt hier lesen. Gleiches gilt für den Bericht der Landtagsgruppe. 
Anmeldeschluss für die Teilnahme am Landesparteitag ist der 19. September. Entweder per Telefon 0461-1 44 08 310, Fax 0461-1 44 08 313 oder E-Mail: info@ssw.de
Vel mødt!