Demo für den Erhalt des Hebammenwesens

27.02.2014 09:48

Am 15. März findet eine Demonstration für den Erhalt des Hebammenwesens statt: Asmus Bremer Platz in Kiel ab 11:30 Uhr.

Die Situation der Hebammen ist in der Tat alarmierend. Ab Juli 2014 droht den Hebammen quasi Arbeitsverbot, da kein Versicherer mehr bereit ist, für ihre Arbeit zu haften. Ohne Versicherung dürfen die Hebammen aber nicht arbeiten. 

Der SSW hat Ende 2013 eine Bundesratsinitiative initiiert, in der die Bundesregierung u.a. aufgefordert wird, den Fortbestand des Hebammenwesens durch einen staatlichen Haftungsfond zu sichern. Mehrere Länder haben bereits ihre Unterstützung zugesagt. 

Am 15. März können wir schleswig-holsteiner nochmal ein deutliches Signal nach Berlin senden, dass wir nicht bereit sind, diese Zustände länger hinzunehmen. Also kommt zahlreich und macht mit!

Flächendeckende Geburtshilfe lässt sich nur durch ein intaktes Hebammenwesen gewährleisten. (Foto: PD/SSW)