Flensburger Jobwunder hält an

02.03.2016 12:01

Die Arbeitslosigkeit in der Stadt Flensburg sinkt kontinuierlich und ist im Februar 2016 mit 9,7% auf dem niedrigsten Stand seit Jahren.

„Ich freue mich, dass Flensburg auch in diesem Punkt entscheidend voran gekommen ist. 2010 hatte unsere Stadt noch die Rote Laterne unter den kreisfreien Städte inne. Heute stehen wir an der Spitze, sagte Simon Faber.
Bei Amtsantritt Fabers als Oberbürgermeister hatte die Arbeitslosenquote Flensburgs noch bei bei 13,8% gelegen. Seitdem seien in Flensburg mehr als 2000 neue sozialversicherungsbeschäftigte Arbeitsplätze entstanden, so Faber: "Darauf können wir stolz sein".
Es müsse deshalb weiter darum gehen, Flensburg als investitions- und wirtschaftsfreundliche Stadt auszubauen. "Nur so können wir den Erfolgskurs fortsetzen".

Simon Faber (SSW), Oberbürgermeister der Stadt Flensburg