Garg und Kubicki müssen sich sofort für ihre Entgleisung entschuldigen

18.02.2015 17:41

Zur Pressemitteilung des FDP-Landesvorsitzenden Heiner Garg (Nr. 03/2015) „Flor und Fölster müssen auf ihre Ämter verzichten“ und gleichlautenden Äußerungen des FDP-Fraktionsvorsitzenden Kubicki gegenüber der DPA erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Wer Ute Fölster und Bernhard Flor in einen Zusammenhang mit Diktaturen stellt, gehört in die Psychiatrie, nicht ins Parlament. 

Ich erwarte, dass Herr Garg und Herr Kubicki sich umgehend öffentlich für diese infame Entgleisung entschuldigen.