Rot-Grün-Blau investiert 35 Mio. Euro in die Westküste

29.08.2014 18:20

Das Förderprogramm Westküste kann anlaufen: Rund 35 Millionen aus dem Efre-Programm sind allein für den Westen des Landes eingeplant.

Schleswig-Holstein hat jetzt als bundesweit erstes Land eine Zusage für Mittel aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (Efre) erhalten.

Bis 2020 werden es nicht weniger als 271 Mio. Euro in den Norden fließen. 
Die rot-grün-blaue Koalition wird das Geld in Forschung und Innovation, umweltgerechte Infrastrukturen, Energieeffizienz und in die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Unternehmen investieren. 
Was uns als SSW besonders wichtig war: Ganze 35 Millionen Euro davon werden wir wie vor knapp einem Jahr angekündigt in ein spezielles Förderprogramm für die Westküste stecken. Denn wo, wenn nicht dort, wo der Wind weht, werden Innovation und Energiewende mit ganz großen Buchstaben geschrieben. 
In welche Projekte konkret investiert werden soll, wird natürlich mit allen Beteiligten vor Ort ermittelt. 

Auch hier gilt: Versprochen - gehalten. Was denn sonst? ;-)