Aktuelle Themen

So nicht, Herr Finanzminister Möller!!!

19.06.2000

Vor dem Hintergrund der heutigen Sitzung des Sonderausschusses "Kommunales" erklärt die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk: "Die Arbeit...[mehr]

Atomausstieg in Deutschland mit europäischer Ebene...

16.06.2000

Anlässlich der gerade getroffenen Regelung zum Atomausstieg zwischen der Bundesregierung und den Vertretern der Stromwirtschaft, äußerte sich der SSW-Abgeordnete Lars Harms heute...[mehr]

Scandlines´ blokade af andre rederier i havnen i...

15.06.2000

Anke Spoorendonk, landdagsmedlem for Sydslesvig Vælgerforening (SSV) – det danske mindretals parti i Slesvig-Holsten – og formand for SSV´s gruppe i delstatens parlament, havde...[mehr]

Kindertagestättengesetz: Erfreulich, dass Horte...

08.06.2000

Zur heutigen ersten Lesung der seit längerem diskutierten Änderung des Kindertagesstättengesetzes erklärt die sozialpolitische Sprecherin der SSW-Landtagsgruppe: "Die Arbeit...[mehr]

Umsetzung des trilateralen Wattenmeerplans

08.06.2000

Der trilaterale Wattenmeerplan ist das Ergebnis internationaler Zusammenarbeit. Aber was hierbei oft untergeht ist die Tatsache, das der trilaterale Wattenmeerplan auch von der...[mehr]

Videoüberwachung in öffentlichen Räumen

08.06.2000

Der SSW sieht in der elektronisch-optischen Überwachung öffentlicher Räume nicht ein geeignetes Mittel, um Kriminalität vorzubeugen und die Strafverfolgung zu unterstützen.Die...[mehr]

Erhöhung der Kilomterpauschale ernsthaft überlegen

07.06.2000

In einer Aktuellen Stunde zum Thema: "Der Benzinpreis ist noch zu niedrig" erklärte der Verkehrspolitische Sprecher des SSW, Lars Harms unter anderem: "Den Anstieg der...[mehr]

Gesetz zur Öffnung von Standards

07.06.2000

Der vorliegende Entwurf eines Gesetzes zur Öffnung von Standards muss natürlich vor dem Hintergrund eines drohenden Eingriffs des Landes in die Finanzen der kommunalen...[mehr]

Gegen einseitige Aufkündigung der Verbundsätze

26.05.2000

Anlässlich einer Podiumsdiskussion zum Thema "Die Stellung der Kreise im 21. Jahrhundert" bei der Mitgliederversammlung des Schleswig-Holsteinischen Landkreistages im Restaurant...[mehr]

SSW unterstützt Initiative der Angeln-Bahn

25.05.2000

Der verkehrspolitische Sprecher der SSW-Landtagsvertretung, Lars Harms aus Koldenbüttel unterstützt die Initiative der Angeln-Bahn GmbH, die zum Ziel hat, zwischen...[mehr]

Kleine Anfrage des SSW zur Altersteilzeit im...

23.05.2000

Im Rahmen einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung wollte die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtages, Anke Spoorendonk, erfahren, wie viele Beschäftigte des...[mehr]

Kubickis Erklärung ist unverschämt

17.05.2000

Die Pressemitteilung des FDP-Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Kubicki zum heutigen Urteil des Bundesverwaltungsgerichts kommentierte die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke...[mehr]

SSW enttäuscht über Urteil des...

17.05.2000

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts, wonach der Bundestagspräsident 1996 der FDP zu Recht 12,4 Millionen Parteiförderung ausgezahlt hat, obwohl die Partei einen formellen...[mehr]

Einwanderungsgesetz

12.05.2000

Etwas hat die Greencard-Debatte" sicherlich gebracht: Inzwischen sind sich alle darüber einig, dass die Einwanderung nach Deutschland eine Tatsache ist. Die meisten deutschen...[mehr]

Rückführung von Flüchtlingen

12.05.2000

Sicherlich habe viele von Ihnen die selbe Erfahrung gemacht wie ich: Es haben sich Nachbarn oder Freunde einer Familie aus dem ehemaligen Jugoslawien an Sie gewandt und...[mehr]

SSW-Initiative zum Einwanderungsgesetz erfolgreich

11.05.2000

Erfreut zeigten sich die Abgeordneten des SSW heute darüber, dass ein Änderungsantrag des SSW zum Einwanderungsgesetz auf eine breite Zustimmung von SPD, Bündnis90/Die Grünen und...[mehr]

Charta der Regional- und Minderheitensprachen

11.05.2000

Im letzten Jahrzehnt sind auf europäischer und internationaler Ebene eine ganze Reihe von Minderheitendokumenten verabschiedet worden. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs und im...[mehr]

Sonderausschuss Kommunales und Einsetzung einer...

11.05.2000

Es kann eigentlich nicht überraschen, wenn die gleichzeitige Einsetzung eines Sonderausschusses und einer Enquetekommission, die fast dasselbe Thema zum Gegenstand haben -...[mehr]

ZIEL: Zukunft im eigenen Land

11.05.2000

Schleswig-Holstein hat mit der von der Landesregierung entwickelten Initiative "ziel: Zukunft im eigenen Land" ein Programm an die Hand bekommen, das ermöglichen soll, mehr Arbeit...[mehr]

Änderung des Landesplanungsgesetzes

11.05.2000

Schleswig-Holstein hat mit dem Landesplanungsgesetz ein rechtliches Instrument, das unter anderem Vorgaben zur Organisation und zum Aufbau von Landes- und Regionalplanung enthält....[mehr]

Prozesskostenhilfe in Insolvenzverfahren

11.05.2000

Wir alle kennen sicherlich Menschen, die mit einer erdrückenden Schuldenlast leben - verursacht durch eigenes Verhalten oder durch Bürgschaften für andere. Menschen die sich...[mehr]

Einspruch gegen Landtagswahlergebnis: Gelassenheit...

10.05.2000

Das Ergebnis der Landtagswahl im Februar 2000 wird angefochten, weil der SSW als Partei der dänischen Minderheit aufgrund des neuen Wahlrechts erstmals in Holstein wählbar war....[mehr]

Regierungserklärung

10.05.2000

Die Wahl am 27. Februar war ein Medienspektakel - wegen des Spendenskandals, doch nicht zuletzt auch wegen der schlichten Tatsache, dass wir in einer Mediengesellschaft leben. Was...[mehr]

Freigabe der Tourismus-Marketingmittel als Chance...

04.05.2000

Zu der heutigen Mitteilung der Tourismusministerin, sie werde den Antrag zur Freigabe der Marketingmittel für den Tourismus im Finanzausschuss unterstützen, zeigte sich der...[mehr]

SSW bringt vier Initiativen zur kommenden...

03.05.2000

Eigentlich schätzt die SSW-Landtagschefin Anke Spoorendonk ihren Kollegen Wolfgang Kubicki. "Wie dieser mit dem SSW-Antrag zur Umsetzung der Europäischen Charta der Regional- und...[mehr]

Antwort der Regierung zum Erhalt des Haptzollamtes...

27.04.2000

In einer gemeinsamen Presseerklärung nahmen die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk, und die Flensburger SSW-Abgeordnete Silke Hinrichsen...[mehr]

Bahn nur noch für Schlafmützen? Landesregierung soll...

26.04.2000

In einer gemeinsamen Presseerklärung nahmen der verkehrspolitische Sprecher der SSW- Landtagsvertretung Lars Harms und die Flensburger SSW-Abgeordnete Silke Hinrichsen Stellung zu...[mehr]

Schulbus-Beschilderung im ländlichen Raum nach...

26.04.2000

Vor dem Hintergrund der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zum Schulbusverkehr im ländlichen Raum (Drs. 15/32) fordert der verkehrspolitische Sprecher des SSW,...[mehr]

Nationalpark Wattenmeer: Keine Anträge der Fischer auf...

25.04.2000

Auf eine kleine Anfrage des umweltpolitischen Sprechers des SSW im Landtag, Lars Harms, antwortete die Landesregierung, dass bisher noch keine Anträge auf Schadensersatz oder...[mehr]

Höchste Eisenbahn für den grenzüberschreitenden...

11.04.2000

Der verkehrspolitische Sprecher der SSW-Landtagsvertretung, Lars Harms aus Koldenbüttel unterstützt die Forderungen des Bundestagsabgeordneten Börnsen und des Folketingpolitikers...[mehr]

Mittel für Tourismus-Marketing-Gesellschaft freigeben

06.04.2000

Anlässlich der anhaltenden Finanzprobleme der Tourismus Marketing Schleswig-Holstein (TMSH) forderte der SSW-Abgeordnete Lars Harms heute in Kiel: "Der Tourismusverband und die...[mehr]

SSW warnt vor zu vielen Ausschüssen und Kommissionen

06.04.2000

Die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk, hatte folgenden Kommentar zum Antrag von SPD und BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, einen Sonderausschuss...[mehr]

Nord-CDU soll sich von Postkartenkampagne distanzieren

05.04.2000

Die Abgeordneten des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag fordern die CDU Schleswig-Holstein auf, sich von der Kampagne "Ausbildung statt Einwanderung" der...[mehr]

SSW-Stimmen für Simonis sind kein Blankoscheck

28.03.2000

Die neue SSW-Landtagsvertretung hat heute bei der Wahl der Ministerpräsidentin geschlossen für Heide Simonis gestimmt. Die SSW-Abgeordneten Anke Spoorendonk, Lars Harms und Silke...[mehr]

SSW begrüßt Initiative der NVAG- und WDR-Beschäftigten

22.03.2000

Zur der Gründung der Niebüller Verkehrsbetriebe GmbH am Montagabend in Niebüll hat der zukünftige SSW-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SSW-Kreistagsfraktion, Lars Harms,...[mehr]

Koalitionsvertrag: Neubeginn als Chance nutzen

20.03.2000

Anlässlich der Unterzeichnung des neuen Koalitionsvertrages zwischen der SPD und BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN hat die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke...[mehr]

Informationsfreiheitsgesetz funktioniert wie es soll

17.03.2000

Zu den Pressemeldungen, wonach die Scientology das neue schleswig-holsteinische Informationsfreiheitsgesetz nutzt, um an Informationen der Industrie- und Handelskammern (IHKn) und...[mehr]

SSW geht selbstbewusst und offensiv in die neue...

16.03.2000

Die neuen SSW-Abgeordneten haben heute auf einer gemeinsamen Pressekonferenz die kommende Arbeitsverteilung und die politischen Zielsetzungen der SSW-Landtagsvertretung für die...[mehr]

Debatten i Danmark om sprogchartrets omsætning er...

02.03.2000

Ovenpå de sidste ugers debat i Danmark om omsætningen af det europæiske sprogcharta med henblik på det tyske mindretal, der har slået dønninger i den tyske presse i de sidste...[mehr]

Dänische Debatte über die Sprachen-Charta ist peinlich

02.03.2000

Anlässlich der Debatte in Dänemark über die Umsetzung der europäischen Sprachencharta im Hinblick auf die deutsche Minderheit (vgl. Flensburger Tageblatt von heute), erklärte die...[mehr]

SSW-Landtagsgruppe konstituiert sich: Neue...

01.03.2000

Die SSW-Landtagsabgeordneten für die kommende Wahlperiode haben sich am Mittwoch Abend in Flensburg zu einer ersten konstituierenden Sitzung getroffen. Die drei...[mehr]

Politisches Gewicht des SSW in Schleswig-Holstein...

28.02.2000

Der SSW-Landesvorstand hat sich heute in Flensburg mit dem Ergebnis der Landtagswahl befasst. In einer anschließenden Pressekonferenz erklärte die SSW-Vorsitzende Gerda Eichhorn...[mehr]

Historischer Wahlsieg des SSW

27.02.2000

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Kiel kommentierten die SSW-Spitzenkandidatin, Anke Spoorendonk, und die Nr. 2. der SSW-Landesliste, Lars Harms, das Landtagswahlergebnis...[mehr]

RSH-Umfrage: SSW geht zuversichtlich in den Endspurt

18.02.2000

Die heute vom Radio Schleswig-Holstein veröffentlichte Meinungsumfrage zur Landtagswahl am 28. Februar kommentiert die SSW-Spitzenkandidatin und -Landtagschefin Anke Spoorendonk...[mehr]

Prozesskostenhilfe für Insolvenzverfahren absichern

18.02.2000

Der SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag unterstützt die Bemühungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e. V. (BAG-SB), die Prozesskostenhilfe für Betroffene von...[mehr]

NDR-Umfrage: SSW ist bereit, Verantwortung zu...

16.02.2000

Die heute veröffentlichte Meinungsumfrage des NDR zur Landtagswahl 2000, kommentierte die SSW-Spitzenkandidatin und -Landtagschefin Anke Spoorendonk heute in Flensburg wie folgt: ...[mehr]

SSW: Volker Rühe fabuliert

14.02.2000

Zur heutigen Aussage des CDU-Spitzenkandidaten Volker Rühe auf einer Pressekonferenz in Kiel, der SSW habe ihm zugesichert, sich nach der Wahl "neutral" zu verhalten, erklärte die...[mehr]

Sachliche Debatte über Ökosteuer statt Wahlkampfhetze

14.02.2000

Der dänische Umwelt- und Energieminister Svend Auken hat heute dem SSW einen Besuch abgestattet. In einem Gespräch mit Spitzenvertretern der Partei in Flensburg wurden unter...[mehr]

SSW: Volker Rühe hat seltsames Demokratieverständnis

11.02.2000

Zur heutigen Aussage des CDU-Spitzenkandidaten Volker Rühe in der BILD-Zeitung, er erwarte, dass der SSW als Zünglein an der Waage nicht das deutsche Mehrheitsvotum verfälsche,...[mehr]

Bericht zur Situation der Familien

28.01.2000

Ich finde, wir haben Anlass, die Landesregierung zu loben. Der Familienbericht ist nicht nur umfangreich geworden, auch die Qualität stimmt. Er bietet kommenden Landtagen und...[mehr]

SSW bedauert Absetzung der Debatte über Zwangsarbeiter...

27.01.2000

Anlässlich des 55. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Ausschwitz hatte der SSW einen Antrag zur Entschädigung der Zwangsarbeiter in Schleswig-Holstein eingebracht....[mehr]

Qualitätssicherung in der Pflege

27.01.2000

Bisher gelangen die Informationen zwar nur tröpfchenweise an die Öffentlichkeit, aber es ist erschütternd zu hören, welche Mängel die Medizinischen Dienste der Krankenkassen bei...[mehr]

Gefahr-Hunde-Verordnung

27.01.2000

Wir alle kennen die fürchterlichen Bilder aus den Medien, die die Opfer von Zwischenfällen mit sog. Kampfhunden oder gefährlichen Hunden zeigen. Solche Schreckensmeldungen schüren...[mehr]

Fortführung der ökologischen Steuerreform

27.01.2000

Die Landes-CDU setzt jetzt in der Schlussphase des Wahlkampfes auf den an sich sehr sympathischen Slogan Es geht um Schleswig-Holstein". Aus Sicht des SSW muss ich hinzufügen, es...[mehr]

Informationsfreheits-Gesetz: SSW-Entwurf gegen den...

26.01.2000

Der Schleswig-Holsteinische Landtag hat heute den Gesetzentwurf des SSW für ein Informationsfreiheitsgesetz beschlossen. Damit bekommt Schleswig-Holstein als drittes Bundesland...[mehr]

Abschlussbericht des "Pallas"-Untersuchungsausschusses

26.01.2000

Nach nunmehr fast einjähriger Arbeit hat der Untersuchungsausschuss zur Pallas" Havarie seinen Abschlußbericht dem Parlament übergeben. Der SSW hat sich aktiv an der Arbeit des...[mehr]

Landesdatenschutzgesetz

26.01.2000

Es ist nur zwei Wochen her, da hat die Europäische Kommission angekündigt, die Bundesrepublik vor dem Europäischen Gerichtshof zu verklagen, weil sie immer noch nicht die...[mehr]

Informationsfreiheitsgesetz

26.01.2000

Unsere parlamentarische Demokratie hat es schwer in diesem Tagen. Das Vertrauen vieler Bürgerinnen und Bürger ist auf einem Tiefpunkt angelangt. Dieses Vertrauen mühevoll...[mehr]

Minderheitensprachen sollen mehr in die Medien

20.01.2000

Vor dem Hintergrund eines SSW-Antrags bekundete der Bildungsausschuss des Landtages heute einvernehmlich seinen Wunsch, dass die Regional- und Minderheitensprachen...[mehr]

Wahlplakat der SSW-Jugend: Wir bleiben bei der Sache

18.01.2000

Im Rahmen des heutigen Neujahrspressegesprächs der SSW-Landtagsvertretung präsentierten die Abgeordnete Spoorendonk und der Landesvorsitzende der SSW-Jugend, Stefan Seidler, eine...[mehr]

SSW zieht positive Bilanz der 14. Wahlperiode

18.01.2000

Beim heutigen Neujahrspressegespräch der SSW-Landtagsvertretung in Kiel zog die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag Anke Spoorendonk eine positive...[mehr]

SSW-Entwurf für Informationsfreiheitsgesetz...

13.01.2000

Der Innen- und Rechtsausschuss des Landtages hat heute dem SSW-Gesetzentwurf für ein Informationsfreiheitsgesetz zugestimmt. Damit bekommt Schleswig-Holstein als drittes...[mehr]

Wahlkampf darf nicht in Spendensumpf und Bundespolitik...

13.01.2000

Die Veranstaltung heute findet vor einem denkwürdigen politischen Hintergrund statt. Nicht seit der Barschel-Affäre ist eine Landtagswahl in Schleswig-Holstein so sehr dem...[mehr]

SSW gegen Verkauf der Nordfriesischen Verkehrsbetriebe...

11.01.2000

Zu den Presseberichten über den geplanten Verkauf der NVAG-Anteile der Wyker Dampfschiffs-Reederei Föhr-Amrum GmbH (WDR) äußerten die Vorsitzende des SSW im...[mehr]

Haushalt 2000 - 2. Lesung

21.12.1999

Viele Verbände haben in diesem Herbst die Vorwahl-Zeit dazu genutzt, um Podiumsdiskussionen durchzuführen, um die Parteien hinsichtlich ihrer Interessen auf den Zahn zu fühlen. So...[mehr]

SSW-Landesvorsitzende Eichhorn: Peter Gerckens soll...

16.12.1999

Berichte über Fahrtkostenentschädigungen vom Landtag für den erkrankten SSW-Abgeordneten Peter Gerckens kommentierte die SSW-Landesvorsitzende Gerda Eichhorn heute wie folgt: ...[mehr]

Investitionsprogramm des Bundesverkehrsministeriums

16.12.1999

Der zügige Ausbau der A20 und der westlichen Elbquerung sind verkehrspolitische Maßnahmen, die nicht nur für Schleswig-Holstein insgesamt, sondern gerade auch für den Landesteil...[mehr]

Katholische Schwangerschaftskonfliktberatung

16.12.1999

Der Apostel Paulus gibt die Losung aus, um die Einheit der Gemeinde zu bewahren, müsste man "...Demut, Sanftmut und Geduld..." üben. (Eph. 4,2-3) Ich finde wir haben in den...[mehr]

Parteien sollten sich mit den Wahlforderungen des SSW...

15.12.1999

Zu der heute vom NDR veröffentlichen Wahlumfrage haben die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke Spoorendonk, und die Nr. 2 der SSW-Landesliste zur Wahl am 27. Februar, Lars Harms...[mehr]

Änderung des Schulgesetzes

15.12.1999

Für den SSW ist es unakzeptabel, dass es nicht gelungen ist, die Schülerbeförderung für das dänische Schulwesen im Landesteil Schleswig finanziell und gesetzlich abzusichern....[mehr]

Wirtschaft muss bei den Entschädigungen für...

09.12.1999

Zu den gestern vorläufig gescheiterten Verhandlungen in der Frage der Entschädigung für die Zwangsarbeiter und ehemalige KZ-Häftlinge des NS-Regimes sagte die Vorsitzende des SSW...[mehr]

Breite Diskussion über zukünftige Rolle der Bundeswehr...

03.12.1999

Die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk, besuchte einige Bundeswehreinrichtungen, um sich vor Ort über die aktuelle Situation zu informieren....[mehr]

Erhöhung der Minderheitenzuschüsse: Ein Schritt in die...

02.12.1999

Zum heutigen Beschluss des Finanzausschusses des Landtages über den Haushalt 2000 sagte die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk, unter...[mehr]

Husumer Schiffswerft nicht im Stich lassen

30.11.1999

Anlässlich des heute eingeleiteten Insolvenzverfahrens der Husumer Schiffswerft äußerten die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk und der...[mehr]

SSW lehnt Anpassung an Großen Lauschangriff ab

19.11.1999

Der SSW hat heute im Landtag gegen das von der Landesregierung vorgelegte Landesanpassungsgesetz an den Artikel 13 GG gestimmt. Dazu erklärte die SSW-Abgeordnete Anke...[mehr]

Minderheitenpolitik in der 14. Wahlperiode Regional-...

18.11.1999

Sprache ist verräterisch. Wenn also gleich am Anfang des Minderheitenberichts zu lesen steht: Schleswig-Holstein ist das einzige Land der Bundesrepublik, das in seinen...[mehr]

Woarns dat mit de plattdüütsche Spraak utsüht

18.11.1999

De SPD hett een Andrag stellt, dat de Landsregeerung bi dat nächste Tosaamenkaamen vun´ne Landdag en Bericht vörleggen schall. In de Bericht schall binnen stahn, woarns dat mit de...[mehr]

Änderung des Hochschulgesetzes

17.11.1999

In der Einleitung des Gesetzentwurfes der Landesregierung steht, dass eine Änderung des Hochschulgesetzes für die Weiterentwicklung des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes...[mehr]

Mehr Friesisch, Dänisch, Plattdeutsch und Romanes in...

15.11.1999

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz haben sich die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk, und Lars Harms, Nr. 2 auf der SSW-Landesliste und...[mehr]

"Der SSW ist Garant für die Umsetzung einer offenen...

06.11.1999

Auf dem außerordentlichen Landesparteitag des SSW zur Erörterung des Programms für die Landtagswahl 2000, sagte die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke Spoorendonk, heute in...[mehr]

Küstenschutz hat absoluten Vorrang

05.11.1999

Anlässlich eines Besuches im Amt für Ländliche Räume (ALR) in Husum betonten die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk, und die Nr. 2 der...[mehr]

RSH-Umfrage: SSW bleibt optimistisch

05.11.1999

Anlässlich der heute veröffentlichten Meinungsumfrage von Radio Schleswig-Holstein äußerte die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke Spoorendonk, ihre Freude darüber, dass der SSW...[mehr]

Für selbständigen und unabhängigen Verbraucherschutz

04.11.1999

Anlässlich der heutigen Jubiläumsveranstaltung der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V. sagte die Vorsitzende des SSW, Anke Spoorendonk: "Ich gratuliere der...[mehr]

Landesarmutsbericht darf nicht im Ausschuß versauern

19.10.1999

Bei ihrer heutigen Fraktionssitzung in Flensburg befaßte sich die SSW-Landtagsvertretung mit dem Landesarmutsbericht Schleswig-Holstein. Dabei stellte die Vorsitzende des SSW im...[mehr]

Erhöhung der Schwerbehindertenquote gefordert

18.10.1999

Anläßlich der Anwort der Landesregierung auf ein Kleine Anfrage des SSW über "Schwerbehinderte im Landesdienst" (Drs. 14/2455 - siehe Anlage) sagte die Vorsitzende des SSW im...[mehr]

Nationalparkgesetz - Nationalpark Wattenmeer

13.10.1999

Wir werden heute das Nationalparkgesetz für das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer verabschieden, das in seiner Entwicklung einen einmaligen, schwierigen aber auch konstruktiven...[mehr]

Umfrage: SSW kann Zünglein an der Waage werden

17.09.1999

Zur heute veröffentlichen Meinungsumfrage von Radio Schleswig-Holstein äußerte sich die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk, wie folgt: ...[mehr]

Chancen und Risiken der Gentechnologie

17.09.1999

Als wir im September 1996 hier im Landtag die Einsetzung einer Enquetekommission debattierten, die sich mit den Chancen und Risiken der Gentechnologie auseinandersetzen sollte,...[mehr]

Pia Kjærsgaard kan ikke tage det danske mindretal til...

16.09.1999

Af Anke Spoorendonk Da Dansk Folkepartis leder Pia Kjærsgaard på det sidste offentligt henviser til det danske mindretal i Sydslesvig for at retfærdiggøre sin fremmedfjendske...[mehr]

Erhalt des Deutschen Generalkonsulats in Apenrade

16.09.1999

Vielleicht würde die Politik mehr Menschen positiv ansprechen, wenn wir eine Atmosphäre schaffen könnten, wo Freundschaften normal sind. Wo dann auch die Presse positiv darüber...[mehr]

Informationsfreiheitsgesetz (Drs. 14/2374)

16.09.1999

Wir haben hier im Hause häufig darüber debattiert, daß wir uns auf dem Weg in eine Informationsgesellschaft befinden. Wir haben gemeinsam festgestellt, daß es zukünftig für das...[mehr]

Rechtschreibreform

15.09.1999

Auch der SSW hat sich - bei gründlicher Abwägung aller Argumente und im klaren Bewußtsein der Tragweite dieser Entscheidung - für die Unterzeichnung des interfraktionellen Antrags...[mehr]

Hauptzollamt muß in Flensburg bleiben

14.09.1999

Bei einem Besuch im Flensburger Hauptzollamt äußerten die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk, und die Flensburger Landtagskandidatin für die...[mehr]

SSW legt Entwurf eines Informationsfreiheitsgesetzes...

10.09.1999

Die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke Spoorendonk, hat heute in Kiel einen Entwurf eines Landesinformationsfreiheitsgesetzes (Drs. 14/2374) präsentiert, der schon am kommenden...[mehr]

SSW fordert "Fair-Play"-Abkommen im Wahlkampf

08.09.1999

Die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk äußerte sich bestürzt über den Versuch von Mitarbeitern der SPD-Landtagsfraktion an Volker Rühes...[mehr]

Flensburg muß als Hochschul- und Werftstandort...

03.09.1999

Zum Auftakt des Landtagswahlkampfes 2000 in Flensburg hat der SSW bekräftigt sich auch im kommenden Wahlkampf insbesondere für die wirtschaftliche und kulturelle Stärkung der...[mehr]

SSW fordert Sitz für Minderheiten im neuen Medienrat

01.09.1999

Anläßlich der heutigen Beratung des Innen- und Rechtsausschusses über den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Landesrundfunkgesetzes stellte die Vorsitzende des SSW im...[mehr]

SSW ist keine Partei der Beliebigkeit - Vier...

27.08.1999

Anläßlich der Vorstellung einer druckfrischen Broschüre mit der Bilanz der Landtagsarbeit des SSW seit 1996, sagte die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke Spoorendonk heute in...[mehr]

Spoorendonk besucht HDW in Kiel: "Bundesregierung darf...

15.07.1999

Die SSW-Landtagsabgeordnete, Anke Spoorendonk nahm heute gemeinsam mit dem SSW-Sekretär Gerhard Jessen und zwei Mitarbeitern der SSW-Landtagsvertretung an einem Besuch bei der...[mehr]

Änderung des Kindertagesstättengesetzes

08.07.1999

Der gesamte Verlauf der Entstehung des neuen Kindertagesstättengesetzes, das heute in zweiter Lesung verabschiedet werden soll, kann eigentlich niemanden zufriedenstellen. Aus...[mehr]

Verbeamtung der Lehrkräfte: SSW steht Entscheidung der...

07.07.1999

Bei der Aktuellen Stunde zu den "Auswirkungen der Ministerpräsidentenkonferenz auf die Personalpolitik des Landes Schleswig-Holstein", sagte die Vorsitzende des SSW im...[mehr]

Sparbeschlüsse der Bundesregierung

07.07.1999

Das Thema der heutigen Regierungserklärung ist die aktuelle finanzpolitische Lage des Landes" . Das heißt, daß ich nicht schon heute auf den Haushalt 2000 eingehen werde. Dafür...[mehr]

Bonner Sparpläne gehen zu Lasten der sozial...

25.06.1999

Zum Auftakt für die Landtagswahl 2000 hielt der SSW ein erstes regionales Informationstreffen in Husum ab. Teilnehmer waren SSW-Landtagskandidaten, unter anderem Lars Harms,...[mehr]

Rechte der Kurden in der Türkei müssen gesichert werden

18.06.1999

Anläßlich einer Informationsveranstaltung zu der der SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag eingeladen hatte - wo eine schleswig-holsteinische Delegation über die Bürgermeister-...[mehr]

Nationalparkgesetz Wattenmeer

04.06.1999

Um eine detaillierte Begründung für den 1985 eingerichteten Nationalpark Wattenmeer" zu bekommen, wurde 1989 von der Bundes- und Landesregierung gemeinsam das...[mehr]

Änderung des Schulgesetzes

02.06.1999

Der SSW fordert die Gleichstellung im Sinne des Schulgesetzes in der Frage der Schülerbeförderungskosten für die dänische Minderheit. Zur Zeit zahlt das Land nur 7% der Kosten für...[mehr]

SSW unterstützt Forderung nach mehr Ombudsleuten

01.06.1999

Zu heutigen Pressekonferenz der Bürgerbeauftragten von Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern, hat die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen...[mehr]

Nationalpark Wattenmeer: Augenmaß statt Ideologie

28.05.1999

Anläßlich einer gemeinsamen Pressekonferenz nahmen die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk, und der SSW-Fraktionsvorsitzende im...[mehr]

Nationalpark Wattenmeer: Augenmaß statt Ideologie

28.05.1999

Anläßlich einer gemeinsamen Pressekonferenz nahmen die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk, und der SSW-Fraktionsvorsitzende im...[mehr]

Entwurf zum Nationalparkgesetzes und Überarbeitung des...

18.05.1999

Zur heutigen Kabinettsentscheidung über die Novelle des Nationalparkgesetzes und den überarbeiteten Entwurf des Landschaftsprogramms hatte die SSW-Abgeordneten, Anke Spoorendonk,...[mehr]

Freier Zugang nicht nur zu Umweltinformationen

10.05.1999

Zu dem heute im Kabinett verabschiedeten Runderlaß zur Anwendung des Umweltinformationsgesetzes in Schleswig-Holstein hat die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen...[mehr]

Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse (630 DM Jobs)

07.05.1999

Der SSW spricht sich schon seit Jahren für eine Abschaffung der 630-DM-Beschäftigung" aus. Zum einen, weil klar erwiesen war, daß es einen erheblichen Mißbrauch gab, der sich...[mehr]

Investitionsbank Schleswig-Holstein darf nicht...

05.05.1999

Bei der Aktuellen Stunde zur "Sonderausschüttung der Investitionsbank Schleswig-Holstein in Höhe von 47,5 Millionen DM" sagte die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen...[mehr]

Schleswig-Holstein - Zukunftsregion in Europa

05.05.1999

Der Landtag hat sich im Juli 1998 und im Februar 1999 mit dem CDU-Antrag Schleswig-Holstein im 21. Jahrhundert" und im November 1998 mit der Regierungserklärung zum Thema...[mehr]

Humanitäre Hilfe für Flüchtlinge aus dem Kosovo

05.05.1999

Wenn man sieht, wieviel Aufmerksamkeit der Kosovokrieg und die serbische Vertreibungspolitik bekommen und wieviel Solidarität mit den vertriebenen Kosovo-Albanern mobilisiert...[mehr]

Misforståelser blev ryddet af vejen

28.04.1999

På et møde mellem bestyrelsen for Fælleslandboforeningen, SSW´s-landdagsgruppe og landsstyrelsen blev de misforståelser ryddet af vejen, som på Fælleslandboforeningens...[mehr]

Der SSW ist "Jahr-2000-sicher"

24.04.1999

In ihrem Redebeitrag zum außerordentlichen Parteitag des SSW sagte die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk, unter anderem: "Angesichts...[mehr]

Kindertagesstättengesetz: Dritter Entwurf kommt der...

21.04.1999

Änläßlich des "Kongresses zum Kindertagesstättengesetz" sagte die Vorsitzende der SSW-Landtagsvertretung, Anke Spoorendonk, heute in Husum: "Der SSW begrüßt, daß der dritte...[mehr]

Faire Wettbewerbsbedingungen für die Werften: Politik,...

31.03.1999

Die SSW-Landtagsabgeordnete, Anke Spoorendonk nahm heute gemeinsam mit dem SSW-Kandidaten zur Oberbürgermeiserwahl in Flensburg, Dieter Lenz, und dem Vorsitzenden der...[mehr]

Spoorendonk erneut Landtagskandidatin im Wahlkreis 6 -...

30.03.1999

Die Vorsitzende des SSW im Schleswig-holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk, freute sich über die große Unterstützung der Delegierten bei ihrer Wahl zur Landtagskandidatin für...[mehr]

Zukunft der Schiffbauindustrie

26.03.1999

Sowohl der heute vorliegende Bericht zur Zukunft der Schiffbauindustrie als auch aktuelle Aussagen der Verantwortlichen machen deutlich, daß unsere Werften in einigen...[mehr]

Ausbildungsförderung

25.03.1999

Erinnern Sie sich: Noch vor gut einem Jahr haben die Studierenden vor dem Landeshaus demonstriert. Sie wehrten sich gegen die Verordnung des Rezepts: Einführung von...[mehr]

SSW-Antrag zur Existenzsicherung der Werften

24.03.1999

Der SSW im Schleswig-holsteinischen Landtag hat zum Bericht der Landesregierung über die Zukunft der Schiffbauindustrie in Schleswig-Holstein (TOP37-Drs.14/2051) einen...[mehr]

SSW begrüßt Ergebnis des Landesrechnungshofs

23.03.1999

Den heute vorgelegten Bericht des Landesrechnungshofs über das Ergebnis der Prüfung "Soziale Dienste der Justiz" hat die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag,...[mehr]

SSW nimmt an Bundespräsidentenwahl teil

21.03.1999

Zum gemeinsamen Wahlvorschlag der SPD-Fraktion und der SSW-Landtagsvertretung über die Wahl der Mitglieder zur 11. Bundesversammlung, die am 23. Mai den neuen Bundespräsidenten...[mehr]

SSW enttäuscht über Beratung im Finanzausschuß

18.03.1999

Anke Spoorendonk zeigte sich enttäuscht über die heutige Beratung des Finanzausschusses in der Frage der Schülerbeförderungskosten an dänischen Schulen. Der Finanzausschuß befaßte...[mehr]

BAföG: Urteil als Chance betrachten

17.03.1999

Bei der nächsten Landtagssitzung in der kommenden Woche wird ein Antrag des SSW zur Reform des Bundesausbildungsförderungsgesetzes beraten werden. Zum Hintergrund dieser...[mehr]

Duty-Free-Kompromiß: Dänische Parteien und Regierung...

15.03.1999

In einem gemeinsamen offenen Brief (Siehe Anlage) haben die SSW-Landesvorsitzende Gerda Eichhorn und die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk,...[mehr]

Toldfrit salg bør forlænges - Åbent brev til...

12.03.1999

I et åbent brev har SSV-formand Gerda Eichhorn og formanden for SSV´s landdagsgruppe i Slesvig-Holsten, Anke Spoorendonk, bedt samtlige folketingets partier om at arbejde for at...[mehr]

Parlamentarischen Rechte der Minderheit: - SSW weist...

11.03.1999

In einem Leserbrief der SSW-Vorsitzenden im Landtag, Anke Spoorendonk, weist diese jetzt die Behauptungen des CSU-Generalsekretärs Thomas Goppel zu den parlamentarischen Rechten...[mehr]

Kompromiß beim Nationalpark-Service GmbH: Anlaß auch...

04.03.1999

Anläßlich der heutigen Anhörung im Finanzausschuß zur Gründung der NationalparkService GmbH sagte die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk: ...[mehr]

Wehrmachtsausstellung im Landeshaus

26.02.1999

In seiner Rede zur Eröffnung der Ausstellung "Vernichtungskrieg - Verbrechen der Wehrmacht 1941-1944" hob der dänische Oberrabiner Bent Melchior hervor, wie notwendig es sei, sich...[mehr]

Agenda 2000

25.02.1999

Die Pläne der EU zur AGENDA 2000 sorgen zur Zeit für große Aufregung. Die Bauernproteste gegen die agrarpolitischen Vorschläge der Agenda 2000 schlagen in ganz Europa hohe Wellen....[mehr]

Erfolgreiche Entbeamtung nur bei besseren Bedingungen...

24.02.1999

In ihrem Beitrag zur Aktuellen Stunde über die Entbeamtungspolitik der Landesregierung im Bildungsbereich sagte die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinsichen Landtag, Anke...[mehr]

Rau ist geeigneter Präsidentenkandidat

19.02.1999

Die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag Anke Spoorendonk, begrüßte heute in Flensburg die kürzlich erfolgte offizielle Nominierung von Johannes Rau zum...[mehr]

Gespräch mit Volker Rühe: Wir verkaufen das Fell des...

18.02.1999

Nach dem Gespräch mit dem CDU-Spitzenkandidaten zur Landtagswahl, Volker Rühe, erklärten die SSW-Landesvorsitzende Gerda Eichhorn und die SSW-Fraktionsvorsitzende Anke Spoorendonk...[mehr]

Neues Programm: SSW fit für 2000

13.02.1999

Auf dem außerordentlichen Landesparteitag des SSW in Flensburg, sagte die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk, in ihrem Redebeitrag unter...[mehr]

Strecke Niebüll-Flensburg nicht im Stich lassen

10.02.1999

Anläßlich der vom SSW beantragten heutigen Stellungnahme des Ministeriums für Wirtschaft, Technologie und Verkehr im Wirtschaftsausschuß zu der vom Eisenbahn-Bundesamt genehmigten...[mehr]

SSV beklager at Radio Syd må reducere sendetiden

01.02.1999

I en fælles presseerklæring udtaler det danske mindretals politiske ledelse SSV-formand, Gerda Eichhorn og formanden for SSV´s landdagsgruppe i Kiel, Anke Spoorendonk: „SSV...[mehr]

Sicherheitskonzept für Wattenmeer-Küste überprüfen

01.02.1999

Die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke Spoorendonk nahmen am vergangenen Wochende zusammen mit dem SSW-Landesvorstand an politischen Gesprächen mit der Sozialistischen...[mehr]

Gegen Dauer-Wahlkampf in 1999 - die Parlamentsarbeit...

26.01.1999

Die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk, nutzte das heutige "Neujahrs"-Pressegespräch der SSW-Landtagsvertretung, um vor einem...[mehr]

Reform des Staatsangehörigkeitsrechts

20.01.1999

Die Reform des Staatsangehörigkeitsrechts hat eine redliche Debatte verdient. Der Streit ist für viele Bürgerinnen und Bürger nur schwer zu verstehen. Jahrelang ist in Sachen...[mehr]

Der SSW wird Volker Rühe beim Wort nehmen

14.01.1999

Zu den gestrigen Äußerungen von CDU-Spitzenkandidat Volker Rühe, "er wolle das Verhältnis zum SSW verbessern," sagte die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag,...[mehr]

Nationalparkgesetz: Landesregierung muß für...

13.01.1999

In einem ersten Kommentar zu dem gestern vom Kabinett vorgelegten Referentenentwurf für ein neues Nationalparkgesetz sagte die Vorsitzende des SSW im Schleswig-Holsteinischen...[mehr]

"Pallas"-Untersuchungsausschuß: Skepsis nicht vom Tisch

11.01.1999

Mitglied im Untersuchungsausschuß für den SSW ist Anke Spoorendonk. Sie kommentiert die konstituierende Sitzung des Ausschusses wie folgt: "Nach der heutigen Sitzung kann...[mehr]

Haushalt 1999 - 2. Lesung

21.12.1998

Die Situation und die Lebensbedingungen der Bürgerinnen und Bürger in Schleswig-Holstein ist bei den Haushaltsdebatten immer ein wichtiges Thema. In diesem Zusammenhang wird oft...[mehr]

Aktionstag gegen geplanten Abschiebeknast in Rendsburg

18.12.1998

Anläßlich des heutigen Aktionstages in Rendsburg wird den Teilnehmern folgendes Grußwort der Vorsitzenden des SSW im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Anke Spoorendonk,...[mehr]

"Pallas"-Ausschuss: Für eine Beteiligung des SSW

16.12.1998

Die Presseverlautbarungen über die Sitzverteilung in dem geplanten "Pallas-Untersuchungsausschuß" kommentiert die Vorsitzende des SSW, Anke Spoorendonk, wie folgt: "Artikel 18...[mehr]

Rahmenbedingungen und Perspektiven für...

10.12.1998

Sie kennen sicherlich alle das Buch von Günther Grass mit dem Titel Ein weites Feld" Gleiches könnte man auch zur Regierungserklärung mit dem Thema Rahmenbedingungen und...[mehr]

Wiedereinführung der Codeinsubstitution

10.12.1998

Die Einschränkung der Codeinsubstitution war falsch. Codein und Dihydrocodein sind sicherlich nicht das “Mittel der Wahl”, denn Methadon oder Levomethadon scheinen pharmakologisch...[mehr]