Muss man Däne oder Friese sein, um Euch wählen zu können?

Jeder, der den Ideen und Konzepten des SSW etwas abgewinnen kann, sollte sein Kreuz beim SSW machen.
Als Partei der dänischen und der friesischen Minderheit ist es unsere vornehmste Aufgabe dafür zu sorgen, dass keiner von uns den Landesteil Südschleswig verlassen muss, um ein gutes Leben führen zu können. Denn Südschleswig ist unsere Heimat, und hier wollen wir bleiben.
Um dies zu erreichen, müssen wir eine verdammt gute Politik hier oben im Norden machen: Sozial ausgewogen, mit Fokus auf guter Bildung, einer starken Wirtschaft und soliden Finanzen. Denn die grundlegenden Bedürfnisse der Minderheiten im Alltag unterscheiden kaum von denen der Gesamtbevölkerung: Wir wollen alle auskömmliche Löhne, eine gute Kinderbetreuung, gute Schulen, Sport- und Kulturangebote.
Dafür sorgt der SSW. Und das macht uns automatisch auch zur Regionalpartei; oder wie unser Landesvorsitzender, Flemming Meyer, gerne sagt: Zur besten Regionalpartei. Denn von dieser guten Politik profitieren alle Menschen im Norden.
Kurzum: Eine Stimme für den SSW ist auch eine Stimme für Deine Heimat.