Aktuelle Themen

Kindergeldzuschlag und Wohngeld anstatt Hartz IV

11.12.2008

Der Bundesrat hat letzte Woche über die Kindergelderhöhung gestritten, nicht weil sie der falsche Weg sei, sondern weil es Dissens bei der Finanzierungsbeteiligung gibt. Der Bund...[mehr]

Bericht zum PISA-Ländervergleich

11.12.2008

Seit 2001 und dem Bekanntwerden der ersten PISA-Ergebnisse beschäftigen wir uns hier im Landtag mit der Leistung unserer Schülerinnen und Schüler. Bei dieser vorerst letzten...[mehr]

Entschließung zum Jugendstrafrecht

10.12.2008

Die Ergebnisse der Anhörung haben in beeindruckender Klarheit gezeigt: Es gibt keine Defizite im Jugendstrafrecht und die bisherigen Instrumente der Sanktion sind schon...[mehr]

Bessere PISA-Ergebnisse erfordern eine andere...

18.11.2008

Zu den Ergebnissen der PISA-Studie 2006 erklärt die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke Spoorendonk: „Schleswig-Holstein hat erst 2006 eine tiefgreifende Schulreform...[mehr]

Bildungsgipfel

13.11.2008

Der Begriff Bildungsgipfel suggeriert, dass das Thema Bildung, seine Probleme und Herausforderungen, von höchster Stelle abschließend behandelt wird. Voraussetzung dafür ist...[mehr]

Internationale(r) Jugendaustausch/Jugendbegegnung

09.10.2008

Die Zimmerleute wissen es schon lange: Wer sich einmal auf der Walz, in der Fremde, bewährt hat, legt damit einen soliden Grundstein für seine berufliche Zukunft Zuhause. Andere...[mehr]

Unterrichtssituation im Schuljahr 2007/2008

08.10.2008

Das neue Schulgesetz bescherte vielen Schülerinnen und Schülern einen ganz besonderen ersten Tag nach den Sommerferien: sie mussten vielfach neue Gebäude und Konzepte erst einmal...[mehr]

Jugend in Schleswig-Holstein

08.10.2008

Der Maler Salvator Dali hat einmal gesagt: „Das größte Übel der heutigen Jugend besteht darin, dass man nicht mehr dazugehört.“ Eben. Darum müssen wir fragen, was die...[mehr]

Abschaffung der Regionalschulen und rechtliche...

18.07.2008

Als Ende Januar 2007 das neue Schulgesetz im Landtag verabschiedet wurde, hob ich für den SSW hervor, dass dieses Gesetz ohne Zweifel die Schullandschaft in Schleswig-Holstein...[mehr]

Jugendfreiwilligendienste

28.05.2008

Jugendfreiwilligendienste sind ein guter Weg für junge Menschen zwischen 16 und 26, ihre Beschäftigungsmöglichkeiten zu verbessern und gleichzeitig einen Dienst an der...[mehr]

Weiterentwicklung und Verbesserung des Schutzes von...

23.04.2008

Die Große Koalition hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der den Schutz von Kindern und Jugendlichen weiter bessern soll. Dass die Kinder und Jugendlichen angesichts der rasanten...[mehr]

Entschließung zum Jugendstrafrecht

30.01.2008

  Eine gewisse Logik hatte der Vorstoß von Roland Koch ja: Wenn man junge Straftäter häufiger wegsperrt und den Strafrahmen bis zu 15 Jahren erhöht, dann ist keiner von...[mehr]

Jugendstrafen: Carstensens mangelnde fachliche...

07.01.2008

Zur Forderung des Ministerpräsidenten Carstensen nach einer Verschärfung des Jugendstrafrechts erklärt die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke Spoorendonk: „Wenn ein...[mehr]

Jugendstrafvollzugsgesetz

13.12.2007

Mit der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom Mai letzten Jahres wurde dem Gesetzgeber der Auftrag erteilt, eine Rechtsgrundlage für den Jugendstraffvollzug bis Ende...[mehr]

Bündnis gegen Essstörungen

22.11.2007

Die Saison der Modenschauen in Mailand, Paris und New York läuft gerade. Da sieht man sie wieder: spindeldürre Modells, deren Anblick für tausende Jugendlicher in Deutschland zum...[mehr]

Kinder- und Jugendgesundheitsbericht

14.09.2007

Die Gesundheit unserer Kinder ist lange eine Sache für Kinderärzte gewesen. Wenn es über Kinderkrankheiten und Vorsorgeuntersuchungen hinausging, sind sie gesundheitspolitisch...[mehr]

Sprachförderung in Schleswig-Holstein

14.09.2007

Frühzeitige Sprachförderung gehört zu den probaten Mitteln, um Chancengleichheit und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu verwirklichen. Was sich fast wie eine Binsenwahrheit...[mehr]

Jugendstrafvollzugsgesetz

12.07.2007

Die Föderalismusreform stellte die Länder vor die Aufgabe, den Jugendstrafvollzug neu zu regeln. Die Zusammenarbeit Schleswig-Holsteins mit anderen Bundesländern begrüßt der SSW...[mehr]

FÖJ-Wette: Der SSW beteiligt sich zu 100 %

26.04.2007

Zur Wette der Landtagsfraktionen mit den Teilnehmern des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) erklärt die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke Spoorendonk: „Die...[mehr]

Zukunftsprogramm Arbeit: Chancengleichheit muss das...

28.03.2007

Zum heute vorgestellten „Zukunftsprogramm Arbeit“ erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher des SSW im Landtag, Lars Harms: „Das neue Zukunftsprogramm Arbeit soll sich auf...[mehr]

Jugendstrafvollzugsgesetz: Bessere Lebenschancen für...

27.03.2007

Zum heute vorgestellten neuen Jugendstrafvollzugsgesetz für Schleswig-Holstein erklärt die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke Spoorendonk: „Alle Jugendlichen, die auf die...[mehr]

UNICEF-Vergleichsstudie zur Situation von Kindern

21.02.2007

In der Aktuellen Stunde zu den Ergebnissen der internationalen Vergleichsstudie von UNICEF zur Situation von Kindern in Industrieländern sagte die Vorsitzende des SSW im Landtag,...[mehr]

Kooperation von Jugendhilfe und Schule

25.01.2007

  Im Jahre 2001 haben die Oppositionsparteien den Datenschutzbeauftragten gefragt, wie es mit dem Datenschutz aussieht, wenn sich die Schule mit dem Jugendamt in Verbindung...[mehr]

Die neue Profiloberstufe bietet wenig Raum für...

18.01.2007

Zur heute von der Bildungsministerin in der LPK vorgestellten neuen Profil-Oberstufe erklärt die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke Spoorendonk: „Trotz des schicken Namens lässt...[mehr]

Gesetz zur Ausführung des Gesetzes zur...

15.12.2006

In der Kinder- und Jugendhilfe hat sich in den letzten Jahren viel getan. Zum Wohle der Kinder wurden Strukturen neu bedacht und geändert. Der vorliegende Gesetzentwurf soll ein...[mehr]

SSW-Erfolg zugunsten der Westküste: Mehr Geld für...

14.12.2006

Der SSW-Landtagsabgeordnete Lars Harms freut sich über Erfolge des SSW bei den Haushaltsberatungen des Landtages zugunsten der Westküste: „Wir konnten erreichen, dass die...[mehr]

"Killerspiele":Sozialpädagogen und Waffenkontrolle...

29.11.2006

In der aktuellen Stunde des Landtages zu den „Auswirkungen von sogenannten Killerspielen auf die Gewaltbereitschaft von Kinder und Jugendlichen“ sagte die Vorsitzende des SSW des...[mehr]

ÖPNV-Mittel: Landesregierung fördert den Tod auf Raten

16.11.2006

Zum Beschluss der Landesregierung, die wegfallenden ÖPNV-Regionalisierungsmittel des Bundes teilweise durch Landeszuschüsse zu ersetzen, erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher...[mehr]

Programme für Bildung u. Jugend der europäischen Union

04.05.2006

Der vorliegende Bericht zeigt, dass auch nach 2006 viele EU-Programme für die Bereiche Jugend und Bildung fortgeführt werden sollen. Das gilt zum Beispiel für das bisherige...[mehr]

Verbesserung der Schwimmausbildung

03.05.2006

Immer weniger Kinder können sich zum Zeitpunkt ihrer Einschulung ohne Schwimmhilfe über Wasser halten. Viele Kinder waren noch nie im tieferen Wasser. Gerade Eltern aus...[mehr]

Konfliktprävention und Bildungschancen

03.05.2006

Der Hilferuf der Berliner Rütli-Schule hat einen enormen Widerhall in den Medien erreicht. Die privaten Fernsehsender boten ihre gesamten Ressourcen auf und produzierten ständig...[mehr]

Oberstufenreform: Bildungspolitische Innovationen von...

22.02.2006

Anlässlich der heutigen Demonstration von Schülerinnen und Schülern gegen die Oberstufenreform der Landesregierung vor dem Landeshaus erklärt die Vorsitzende des SSW im Landtag,...[mehr]

Aktionsplan Kinder und Jugend

27.01.2006

Kinder und Jugendliche sind in unserem Land in der Minderheit: nach der Statistik aus dem Jahre 2001 ist nicht einmal jeder fünfte in Schleswig-Holstein 18 Jahre und jünger. Als...[mehr]

Gemeinschaftsschulen: SSW steht für Mehrheit gern zur...

06.12.2005

Zu den heute von Bildungsministerin Erdsiek-Rave vorgestellten Eckpunkten zur Weiterentwicklung der allgemein bildenden Schulen erklärt die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke...[mehr]

Reform der Oberstufe und Verkürzung der Schulzeit

10.11.2005

Es ist ja schon längst kein Geheimnis mehr, dass die Große Koalition uns im nächsten Jahr mit einer Änderung des schleswig-holsteinischen Schulgesetzes beglücken wird, die unter...[mehr]

Gesetz zur Weiterentwicklung der...

09.11.2005

Uns liegt heute ein Gesetzentwurf vor, den wir alle in der Zielrichtung unterstützen können. Dass die Bildungsziele und damit auch die pädagogischen Rahmenbedingungen...[mehr]

Umsetzung von Hartz IV zum Abbau der...

29.09.2005

Junge Menschen, denen auf dem Weg ins Berufsleben die Tür vor der Nase zugeschlagen wird, haben es erfahrungsgemäß besonders schwer, sich selbst für einen zweiten Anlauf zu...[mehr]

Hartz IV: Kreise müssen Ungleichbehandlung von...

08.06.2005

Der SSW im Landtag appelliert an die Landräte der Kreise Nordfriesland und Schleswig-Flensburg, die Ungleichbehandlung von Jugendlichen bei der Ausbildungsvermittlung sofort zu...[mehr]

Hartz IV: Kreis muss Ungleichbehandlung von...

08.06.2005

Der SSW im Landtag appelliert an den Landrat des Kreises Schleswig-Flensburg, die Ungleichbehandlung von Jugendlichen bei der Ausbildungsvermittlung sofort zu beenden. „Es kann...[mehr]

Hartz IV: Ausbildungsvermittlung für Jugendliche

27.05.2005

Der SSW hat sich bei Hartz IV von Anfang an insbesondere gegen die finanziellen Folgen für die Betroffenen z.B. der älteren Arbeitslosen – gewandt. Es kann einfach nicht angehen,...[mehr]

Hartz IV: Ungleichbehandlung von Jugendlichen stoppen

23.05.2005

Die Landesregierung muss sich nach Ansicht des SSW dafür einsetzen, dass die Ungleichbehandlung der Kinder von Arbeitslosengeld II-Empfängern so schnell wie möglich gestoppt wird....[mehr]

Landesregierung muss mehr für Jugendaufbauwerke tun

29.04.2005

Der SSW fordert die Landesregierung auf, einen stärkeren Beitrag zum Erhalt der Jugendaufbauwerke zu leisten. „Wir können nicht tatenlos zusehen, wenn eine Reihe von JAW’s jetzt...[mehr]

Frühkindliche Betreuung, Bildung und Erziehung

27.01.2005

Der OECD Länderbericht zur frühkindlichen Betreuung, Bildung und beruht weniger darauf, zahlenmäßige Vergleiche anzustellen. Er untersucht vielmehr die Sachlage und gibt...[mehr]