Pressemitteilung · Kiel · 20.02.2020 Wenn der Text ausgeht – der SSW hilft gerne!

Für den Vorsitzenden der SSW-Ratsfraktion, Marcel Schmidt, enthielt die heutige Zeitungslektüre eine unterhaltsame Überraschung. Im Artikel der Kieler Nachrichten über die geplante Umbenennung des Kieler Marinehafens war zu lesen, dass der Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion, Dr. Ingmar Soll, die Umbenennung der Tirpitzmole in „Gorch-Fock-Mole“ befürwortet, weiterhin setzt er sich vehement für die Beziehungen zwischen Kiel und Dänemark ein und fordert bei der Namensgebung im Marinestützpunkt eine stärkere Berücksichtigung der Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime oder von Personen aus dem Umfeld des Matrosenaufstands.

„Endlich eine Stellungnahme der FDP, die mir gefällt“, sagt Marcel Schmidt. „Das ist allerdings nicht wirklich das Verdienst der FDP, schließlich wurde in den Kieler Nachrichten meine Stellungnahme als angebliche Äußerung von Dr. Soll abgedruckt, lediglich die ersten beiden Sätze stammen wirklich von der FDP. Für den Kieler SSW ist es inzwischen Normalität, dass die Kooperation unsere Inhalte übernimmt, aber das nun ganze Texte übernommen werden, ist eine weitere Steigerung. Wir wissen nicht, ob es eine Verwechselung von Texten in der Redaktion der Kieler Nachrichten gegeben hat, oder die FDP einfach nur Hilfe gesucht hat. Wenn dadurch die Qualität der Kieler Kommunalpolitik ganz offensichtlich erheblich verbessert wird, erfüllt das Ganze ja einen guten Zweck. Für die SSW-Ratsfraktion war das jedenfalls ein riesiger Spaß und wenn den Kolleginnen und Kollegen in der Kieler Ratsversammlung mal wieder der Text ausgeht, können sie sich auch künftig beim SSW melden. Wir helfen gerne, wenn es die Sache voranbringt.“

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Kiel · 27.03.2020 Festung Friedrichsort: vom Mahnmal zum Kulturdenkmal

In der vergangenen Woche (19.03.2020) berichteten die Kieler Nachrichten umfangreich über eine Große Anfrage der SSW-Ratsfraktion zur Festung Friedrichsort (Drs. 0210/2020). In der Berichterstattung wurde zutreffend dargestellt, dass wir mit unserer Anfrage Bewegung in die Debatte um die Festung bringen wollen. Die Festung Friedrichsort ist die einzige deutsche Seefestung und stellt ein einzigartiges historisches Denkmal dar. Sie ist der Kristallisationspunkt der gemeinsamen dänisch-deutschen Geschichte unserer Stadt. Sie muss erhalten und nutzbar gemacht werden. Dazu erklärt der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion, Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 25.03.2020 Systemrelevante Arbeit endlich fair und gerecht bezahlung

Die SSW-Ratsfraktion dankt allen Angestellten, die aktuell an vorderster Front gegen das Coronavirus kämpfen. Die Krise zeigt eindrücklich, dass diese Menschen für unsere Gesellschaft systemrelevant sind. Wir werden dafür sorgen, dass ihre Arbeit auch nach der Krise in Form von gerechter Bezahlung und einer Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen die richtige Wertschätzung findet. Dazu erklären Ratsherr Marcel Schmidt und Ratsfrau Dr. Susanna Swoboda, Vorsitzender und stellvertretende Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 20.03.2020 Bauausbildung stärkt Kieler Norden

Zur Entscheidung der Kieler Ratsversammlung, der Verwaltung den Auftrag zu erteilen, auf dem gerade gekauften Industriegelände in Friedrichsort unter dem Namen „strandOrt“ ein integriertes Ausbildungszentraum für die Bauberufe zu schaffen, erklärt Dr. Susanna Swoboda, stellvertretende Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion und Mitglied im Ortsbeirat Holtenau:

Weiterlesen