Pressemitteilung · Flensburg · 25.08.2020 Norderstraße gemeinsam umgestalten

Glenn Dierking: „Ein Runder Tisch für die Norderstraße soll Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung erarbeiten

Die Flensburger Stadtverwaltung hat in Gesprächen mit der IG Norderstraße, dem
Hafenforum und den Anwohner*innen Vorschläge zur Verbesserung der Verkehrssituation in
der Norderstraße gesammelt. SSW-Ratsherr Glenn Dierking: „Der nächste Schritt ist die
Einbeziehung der Ratsversammlung, um möglichst zeitnah Beschlüsse des Fachausschusses
bzw. der Ratsversammlung zur Verbesserung der Verkehrssituation in der Norderstraße zu
erwirken. Darum beantragt die SSW-Fraktion die Einrichtung eines Runden Tischs.“
Die Verwaltung soll nach Vorstellungen des SSW zeitnah mit den Sprecher*innen der
Fraktionen und den Norderstraßen-Anwohner*innen, -Geschäftsleuten und mit
Vertreter*innen der ansässigen Institutionen einen Runden Tisch Norderstraße einrichten.
Dierking: „Die Norderstraße hat sich zu einem echten Highlight gemausert, auf das die Stadt
zu Recht stolz ist. Auch viele Flensburgerinnen und Flensburger haben diese wunderschöne
Altstadtstraße wieder entdeckt. Darum sollte ein Maßnahmenplan zur Verkehrsberuhigung
auch gemeinsam erarbeitet werden. Die Zeit der informellen Gesprächsrunden ist
abgeschlossen; jetzt müssen die Vorschläge sich in der Öffentlichkeit bewähren, bevor die
Ratsversammlung die nötigen Beschlüsse fasst.“

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Flensburg · 20.01.2021 Konsequentes Homeoffice kann Leben retten

Christian Dirschauers Appell an die Flensburger Arbeitgeber.

Weiterlesen

Pressemitteilung · Flensburg · 19.01.2021 Glenn Dierking: „Keine Schuhkartons am Hafen!“ Internationale Ideenwettbewerbe statt architektonische Mittelmäßigkeit für Hafen-Ost

SSW kritisiert Eröffnung des Interessenbekundungsverfahrens

Weiterlesen

Pressemitteilung · Flensburg · 27.11.2020 Engelsby atmet auf! Finanzierung der Sanierungsarbeiten im Engelsby-Center gesichert

„Flensburg ist eine Stadt, die durch die Aktivitäten der dänischen Minderheit bereichert wird. Das wurde im Finanzausschuss durch diesen Beschluss gewürdigt. Ich bin sehr erleichtert.“

Weiterlesen