Pressemitteilung · 29.05.2018 Der Schutz des Wassers geht uns alle an

Zur heutigen Unterschriftenübergabe der Volksinitiative zum Schutz des Wassers erklärt der umweltpolitische Sprecher des SSW im Landtag, Flemming Meyer:

Grundsatz des SSW war stets: So lange eine Gefährdung von Mensch und Natur nicht ausgeschlossen werden kann, lehnen wir Fracking kategorisch ab. Daran hat sich bis heute nichts geändert. 

Insofern begrüße ich die Volksinitiative zum Schutz des Wassers, die dazu beiträgt, dieses wichtige Thema auf der Tagesordnung zu halten und die Menschen für Risiken und Gefahren zu sensibilisieren. 

Das Fracking-Bundesgesetz sehen wir weiterhin skeptisch. So lange die Parteien im Bund sich nicht von einem Totalverbot von Fracking überzeugen lassen, gilt es wachsam zu bleiben. Denn der Schutz des Wassers geht uns alle an. Ich danke der Bürgerinitiative für ihren unermüdlichen Einsatz. 

 



Unsere Datenschutzerklärung ist unter folgendem Link abrufbar:

http://www.ssw.de/de/kontakt/datenschutzerklaerung.html

Weitere Artikel

Pressemitteilung · SSW-Youth · 30.11.2020 Gemeinsamer Einsatz für Coronainformationen auf dänisch und friesisch

Der Landesverband des SSWUngdom und die GRÜNE JUGEND Flensburg setzen sich für dänisch- und friesischsprachige Informationen zum Coronavirus ein.

Weiterlesen
Jette Waldinger-Thiering

Rede · 27.11.2020 Schwangerschaftsabbruch ist kein Verbrechen

„Der § 218 kriminalisiert Frauen und darum muss er weg. Das wäre der entscheidende Schritt, damit Frauen nicht das Gefühl haben, dass sie auf ihrem schweren Weg allein gelassen werden.“

Weiterlesen

Rede · 27.11.2020 Soziokulturelle Akteure müssen endlich auch gefördert werden

„Gelebte Kultur in lokalen Kultureinrichtungen, Gesellschaftskultur in ihrem besten Sinne, an der ist zumindest dem SSW besonders gelegen.“

Weiterlesen