Pressemitteilung · 04.12.2002 SSW will auch 38 Wahlkreise

Zur den heutigen Verlautbarungen, wonach Grüne, FDP und möglicherweise auch die CDU eine Verringerung der Wahlkreise zur Landtagswahl auf 38 unterstützen, erklärt die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke Spoorendonk:

„Endlich ist der Kompromiss gefunden. Der SSW favorisiert ebenfalls 38 Wahlkreise. Damit verhindern wir, dass der Landtag wieder übergewichtig wird und erhalten gleichzeitig einen sinnvollen Zuschnitt der Wahlkreise im Land.

Jetzt hoffen wir nur, dass die CDU (Fraktionsvors. Kayenburg heute: "Lösung ist greifbar nahe") auch wirklich zugreift.“

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 07.10.2022 Die Mehrwertsteuer muss runter – aber für alle Energieträger!

Zur heutigen Zustimmung Schleswig-Holsteins im Bundesrat zum Gesetz über die geplante Absenkung der Mehrwertsteuer für Gas und Fernwärme erklärt der Vorsitzende der SSW-Landtagsfraktion, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemitteilung · 06.10.2022 SSW-Vorstoß für ein besseres Integrationsgesetz

Der SSW hat einen Plenarantrag zur Änderung des Integrations- und Teilhabegesetzes (Drucksache 20/326) eingebracht. Hierzu erklärt der innenpolitische Sprecher des SSW, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemitteilung · 06.10.2022 Essstörungen: Wenige Anlaufstellen - kaum Unterstützung vom Land

Rund sechs Prozent aller Mädchen erkranken im Laufe ihres Lebens an einer Essstörung. Tendenz steigend. Dennoch gibt es nur wenige Hilfsangebote in Schleswig-Holstein, und auch bei der finanziellen Unterstützung macht sich das Land bisher eher rar.

Weiterlesen