Pressemitteilung · Kiel · 18.12.2019 SSW-Antrag umgesetzt: 30er-Zone vor der dänischen Kita

Die SSW-Ratsfraktion freut sich über die Einrichtung einer von ihr beantragten Tempo 30-Zone vor dem dänischen Kindergarten in Friedrichsort. Dazu erklärt Marvin Stephan Schmidt, SSW-Mitglied im Ortsbeirat Pries/Friedrichsort:

„Der Antrag der SSW-Ratsfraktion ‚Mehr Tempo beim Tempo 30‘ (Drs. 0535/2019), den der Bauausschuss Anfang Juni beschlossen hat, ist umgesetzt worden. Wir haben nun eine Tempo 30-Zone auf der Höhe des dänischen Kindergartens in der Fritz-Reuther-Straße und damit die Verkehrssicherheit für die Kinder und das Kindergartenpersonal verbessert. Diese Anpassung ist längst überfällig gewesen. Umso mehr freuen wir uns jetzt über die gute Ausführung.“

Die stellvertretende Vorsitzende und jugendpolitische Sprecherin der SSW-Ratsfraktion, Dr. Susanna Swoboda, ergänzt:

„Die Tempo 30-Zone am dänischen Kindergarten ist jetzt umso wichtiger und nötiger, weil die Kita kürzlich um zwei Elementargruppen und eine Krippe gewachsen ist. Wir schaffen Sicherheit dort, wo sie gebraucht wird.“

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Kiel · 02.12.2022 Festung Kiel-Friedrichsort: Mehr Mahnmal als Denkmal

Zu der aktuellen Berichterstattung über die Festung Friedrichsort erklärt der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion, Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 01.12.2022 Die Anbindung des Kieler Nordens ist verwundbar

Zu der Situation rund um die beschädigten Holtenauer Hochbrücken erklärt der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion, Ratsherr Marcel Schmidt: 

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 25.11.2022 Orange Day: Frauen vor Gewalt schützen und Femizide verhindern

Neuste Zahlen des Bundesinnenministeriums zum Anstieg der Gewalt in Partnerschaften unterstreichen die Wichtigkeit des Orange Days für das Sichtbarmachen und Aufklären über Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Dazu erklären die gleichstellungspolitischen Sprecher*innen der SSW-Ratsfraktion, Ratsfrau Dr. Susanna Swoboda und Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen