Pressemitteilung · 02.12.2015 Nachschlag für Nordfriesland

Im Zuge der regelmäßigen Evaluierung des kommunalen Finanzausgleichs (FAG) sind die Schlüsselzuweisungen der Kommunen und Kreise neu angepasst worden. Zu den Änderungen für Nordfriesland erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms, Husum:

Es zeigt sich erneut, dass die Neuregelung des FAG richtig war und funktioniert. Der neue Finanzausgleich ist leistungsgerecht, nachvollziehbar und dank regelmäßiger Überprüfungen in der Lage, sich aktuellen Entwicklungen anzupassen.

Für den Kreis Nordfriesland führt die Evaluation zu einer Anhebung der Schlüsselzuweisungen um ca. 1,9 Mio. Euro auf insgesamt 27,2 Mio. Euro in 2016. Die Zuweisungsquote der kreisangehörigen Gemeinden sinkt um rund 1,5 Mio. auf insgesamt 25,8 Mio. Euro. 

Unterm Strich wird Nordfriesland, wie schon im Vorjahr, auch in 2016 insgesamt mehr Mittel aus dem FAG erhalten. 

Weitere Artikel

Veranstaltung · 18.08.2022 SSW Flensborg by inviterer til: Valgkampoptakt til overborgmestervalget

Torsdag d. 18. august fra kl. 18.00 Flensborghus, Store SalNørregade 76, 24939 Flensborg

Weiterlesen

Pressemitteilung · 10.08.2022 Alle Fragen offen

Zur Pressemitteilung von Bildungsministerin Karin Prien zum bevorstehenden Start ins Schuljahr 2022/23 erklärt die bildungspolitische Sprecherin der SSW-Landtagsfraktion, Jette Waldinger-Thiering:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 08.08.2022 SSW-Ratsfraktion fordert Klarheit bei Lindenau und Perspektiven für Friedrichsort

Zu dem Bericht in den Kieler Nachrichten vom 08.08.2022 über die Diskussion um die Zukunft des Geländes der ehemaligen Lindenau-Werft erklärt der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion, Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen