Pressemitteilung · 02.05.2022 Stefan Seidler zu politischen Gesprächen in Kopenhagen

Der SSW-Bundestagsabgeordnete Stefan Seidler besucht diese Woche für drei Tage die dänische Hauptstadt, um mit Vertretern der dänischen Regierung über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu sprechen.

Geplant sind unter anderem Treffen mit dem Außenminister Jeppe Kofod, dem Minister für Lebensmittel, Landwirtschaft und Fischerei, Rasmus Prehn, aber auch mit dem deutschen Botschafter in Kopenhagen, Pascal Hector sowie den Vorsitzenden verschiedener Parteien im Folketing und anderen Amts- und Würdenträgern.

Die deutsch-dänischen Beziehungen, die grenzüberschreitende Kooperation, Fragen von Verkehr und Fischerei und andere Themen werden dabei auf der Tagesordnung gestehen.

Der Flensburger Abgeordnete wird sich von Dienstag bis Donnerstag in Kopenhagen aufhalten.

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 01.07.2022 Regionale Unternehmen nicht im Stich lassen

Die SSW-Fraktion hat ein neues Tariftreue- und Vergabegesetz in den Landtag eingebracht, das regionale Unternehmen vor Wettbewerbsverzerrung durch Konzerne ohne Tarifbindung schützen soll. "Das war nie wichtiger als jetzt", sagt Fraktionschef Harms.

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 01.07.2022 Wohnbaumoratorium: Kiel muss dringend umlenken

Die Vorhersagen über die starken Beeinträchtigungen im Bausektor werden bereits jetzt an der Hörn Realität. Dort verzögern sich viele Projekte, obwohl gerade auch an der Hörn die Entwicklung von Wohnraum notwendig ist. Die Landeshauptstadt Kiel muss dringend ihre Prioritäten optimieren, da mittlerweile auch ihre sozialpolitischen Ziele in Gefahr geraten. Dazu erklärt der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion Kiel, Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 01.07.2022 Abschlussfeuerwerk der Kieler Woche: ein Blick in die Zukunft des Feuerwerks

Zu der Berichterstattung der Kieler Nachrichten über das Abschlussfeuerwerk der Kieler Woche 2022 erklärt Ratsherr Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

Weiterlesen