Pressemitteilung · Kiel · 28.04.2020 SSW-Ratsfraktion Kiel fordert Desinfektionsspender

Zur Berichterstattung der Medien über die Arbeit im Rathaus der Landeshauptstadt und die Einführung der Maskenpflicht erklärt Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

„Wieder voll arbeitsfähig zu sein bedeutet für die Kieler Verwaltung einen wichtigen Schritt hin in Richtung Normalität. Auch dieser Schritt kann jedoch nur dann erfolgreich sein, wenn dabei auf die notwendigen Anforderungen an den Infektionsschutz Rücksicht genommen wird. Das bedeutet nicht nur, Maskenpflicht, Abstandsregeln und Infektionsetikette peinlich genau zu befolgen. Das erfordert auch, wo immer es möglich ist, für bestmögliche Hygiene zu sorgen.

Die SSW-Ratsfraktion fordert daher die Aufstellung von Desinfektionsmittelspendern in den städtischen Gebäuden. Dabei geht es um den Schutz sowohl der Mitarbeiter*innen wie auch der Besucher*innen. Angesichts der Lockerungen bei den Maßnahmen zum Schutz der Menschen vor einer Infektion mit dem Corona-Virus ist es erforderlich, durch geeignete Maßnahmen vor Ort ein erneutes Ansteigen der Infektionszahlen zu erschweren. Desinfektionsmittelspender sind in Kiel eine gute und notwendige Ergänzung. Andere Behörden haben bereits vorgemacht, wie einfach sich diese zusätzliche Schutzmaßnahme umsetzen lässt.“

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Kiel · 02.12.2022 Festung Kiel-Friedrichsort: Mehr Mahnmal als Denkmal

Zu der aktuellen Berichterstattung über die Festung Friedrichsort erklärt der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion, Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 01.12.2022 Die Anbindung des Kieler Nordens ist verwundbar

Zu der Situation rund um die beschädigten Holtenauer Hochbrücken erklärt der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion, Ratsherr Marcel Schmidt: 

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 25.11.2022 Orange Day: Frauen vor Gewalt schützen und Femizide verhindern

Neuste Zahlen des Bundesinnenministeriums zum Anstieg der Gewalt in Partnerschaften unterstreichen die Wichtigkeit des Orange Days für das Sichtbarmachen und Aufklären über Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Dazu erklären die gleichstellungspolitischen Sprecher*innen der SSW-Ratsfraktion, Ratsfrau Dr. Susanna Swoboda und Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen