Pressemitteilung · 29.01.2014 Schleswig-Holstein sagt der Demenz-Krankheit den Kampf an

Anlässlich des heutigen runden Tisches zur Erarbeitung eines Demenzplans für Schleswig-Holstein erklärt der gesundheitspolitische Sprecher des SSW im Landtag, Flemming Meyer: 

 


 

Die Idee zur Erstellung eines Demenzplans für Schleswig-Holstein ist nicht neu. Bereits 2011 haben wir uns im Landtag dafür stark gemacht, dass die vielfältigen Angebote im Land für Demenzkranke und deren Angehörige endlich gebündelt und eventuelle Angebotslücken geschlossen werden. 

 

Es brauchte jedoch, wie in vielen anderen Bereichen auch, einen Regierungswechsel, um dieses wichtige Vorhaben angehen zu können.

 

Die Hausaufgaben sind gemacht: Die rot-grün-blaue Koalition hat 100.000 Euro im Haushalt 2014 hinterlegt, die Auftaktveranstaltung im Oktober war erfolgreich. Jetzt geht es darum, im Dialog mit den Akteuren konkrete Empfehlungen für die Erstellung des Demenzplans auszuarbeiten. Dazu dient u.a. die heutige Veranstaltung. 

 

Für uns ist insbesondere die Verbesserung der Vorsorge wichtig. Maßnahmen müssen ansetzen, bevor erste Symptome auftreten. Wichtig ist auch, dass Beratungsangebote, vor allem für Angehörige von Demenzerkrankten, gebündelt und übersichtlich zugänglich gemacht werden.  Der Anfang ist gemacht: Schleswig-Holstein sagt der Demenz-Krankheit den Kampf an. 

 


 

 

 


 


 


 


 


 


 


 


 


Weitere Artikel

Rede · 10.01.2022 Jamaika hat sich zur Adventszeit weggeduckt

„Testen und Impfen, das waren die Forderungen des SSW bereits im Herbst 2021. Also nix mit hätte hätte Fahrradkette oder Schlaumeierei. Nein, hier hat die Landesregierung bereits im Herbst die Situation deutlich unterschätzt. Die Landesregierung zwischen den Meeren hat die Omikron-Welle nicht kommen sehen. “

Weiterlesen

Pressemitteilung · 13.01.2022 Stefan Seidler: Schwangerschaftsabbrüche - Flensburg braucht Lösung im Sinne der Patienten

"Die Bundesregierung hat auf meine Frage mit Blick auf Schwangerschaftsabbrüche im künftigen Neubau des ökumenischen Krankenhauses in Flensburg geantwortet - der Ball liegt jetzt bei der schleswig-holsteinischen Landesregierung", so der SSW-Bundestagsabgeordnete Stefan Seidler.

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 12.01.2022 SSW-Ratsfraktion Kiel: Postdienstleistungen müssen erhalten bleiben

Das drohende Ende der Postfiliale in Suchsdorf reiht sich ein in einen neuen Rückgang an Post-Infrastruktur, wodurch sich sowohl in Zentrumsnähe als auch in den äußeren Stadtteilen die Nahversorgungssituation verschlechtert. Die SSW-Ratsfraktion appelliert an die Post und ihre Vertragspartner*innen, sich ihrer Verantwortung für die Versorgung der Bevölkerung bewusst zu werden und bittet den Oberbürgermeister, mit der Post Kontakt aufzunehmen, um dem Rückgang entgegenzusteuern. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen