Präsemadiiling · Rendsburg-Eckernförde · 24.08.2022 Neue Kreissekretärin für den SSW Kreisverband Rendsburg-Eckernförde und Kiel

Der SSW Kreisverband Rendsburg-Eckernförde und Kiel stellt sich personell neu auf. Mit Julia Unold konnte nun eine neue Kreissekretärin gewonnen werden.

Sie folgt in dieser Funktion auf Susanne Gauglitz, die zum SSF wechselte, und Rainer Bosse, der diese Position übergangsweise im letzten Wahlkampf wahrgenommen hat.
Nach Medien- und Politikstudium sammelte Julia Unold erste Berufserfahrungen als Volontärin und PR-Redakteurin in einer Agentur für Öffentlichkeitsarbeit in Wiesbaden und war in den vergangenen zwölf Jahren als Büroleiterin der Stiftung Darmerkrankungen tätig, der sie mit Einzelprojekten verbunden bleibt.
Zusätzlich zu ihrer Tätigkeit im SSW Kreisverband verstärkt sie ab dem 1. September als Wahlkreismitarbeiterin zusammen mit Rainer Bosse das Team der SSW Landtagsabgeordneten Jette Waldinger-Thiering. Diese zeigt sich erfreut über die Anstellung der neuen Kreissekretärin und Wahlkreismitarbeiterin: „Mit Julia Unold haben wir eine engagierte, neue Mitarbeiterin gefunden und können so personell gestärkt in die Vorbereitungen auf die Kommunalwahlen im Mai 2023 gehen.“

Bild: Julie Unold (li.) mit Jette Waldinger-Thiering (MdL) und Rainer Bosse

Weitere Artikel

Präsemadiiling · Rendsburg-Eckernförde · 01.11.2022 Eckernförde: SSW wählt Kandidaten für Ratsversammlung

Der SSW Ortsverband Eckernförde hat am Donnerstagabend im Medborgerhuset seine 14 Wahlkreiskandidaten für die Kommunalwahl zur Eckernförder Ratsversammlung am 14. Mai 2023 gewählt.

Weiterlesen

Präsemadiiling · Rendsburg-Eckernförde · 26.10.2022 SSW Kreisverband Rendsburg-Eckernförde: SSW stellt starkes Kandidaten-Team für Kreistagswahl auf

Der SSW Kreisverband Rendsburg-Eckernförde hat am Dienstagabend auf einer Mitglieder-versammlung im Ejderhuset in Büdelsdorf einstimmig 25 Kandidaten für die Kommunalwahl zum Kreistag Rendsburg-Eckernförde am 14. Mai 2023 gewählt.

Weiterlesen

Präsemadiiling · Rendsburg-Eckernförde · 25.01.2022 Zukunft der imland Klinik: SSW bedauert schnelle Entscheidung und steht weiterhin für eine zukunftsfähige Lösung

Michael Schunck: „Gerade mit Blick auf die weitreichenden Folgen für den Standort Eckernförde ist ein Schnellschuss unverantwortlich, denn wir müssen uns bewusst sein, dass wir die Stationen, die wir in Eckernförde jetzt schließen, nicht wieder öffnen können. Das schränkt die Daseinsvorsorge in der Region Eckernförde stark ein. Das wird der SSW so nicht mittragen“

Weiterlesen