Pressemitteilung · 26.01.2022 SSW-Ratsfraktion Kiel: Kiel wird Gastgeberstadt für Athleten*innen des weltumspannenden Inklusionsprojekts der Special Olympics World Games Berlin 2023

Zur Entscheidung des Organisationskomitees, Kiel als eine der Host-Town der Special Olympics World Games 2023 zu ernennen, erklären Marvin Schmidt, bürgerliches Mitglied der SSW-Ratsfraktion im Sozialausschuss und Sprecher für die Angelegenheiten von Menschen mit Behinderungen, sowie Ratsherr Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion:

"Es freut uns außerordentlich, dass das Organisationskomitee sich entschieden hat, die Landeshauptstadt Kiel zu einer der Gastgeberstädte – Host-Towns – für die Athleten*innen der Special Olympics World Games im kommenden Jahr zu ernennen. Dies unterstreicht einmal mehr, dass die zahlreichen Anstrengungen, die wir für die gelebte Inklusion unternehmen, fruchten und gesehen werden.

Nach dem großen Erfolg, den die Austragung der Special Olympics 2018 für den Sport, die Stadt und besonders die zahlreichen und so leistungsstarken Athleten*innen bedeutet hat, werden wir im Rahmen des Projekts „170 Nationen – 170 Städte“ nun Host-Town und werden diese vier Tage nutzen, um unseren Gästen die offene Gastfreundschaft unserer inklusiven Stadt zu zeigen. Auf diese Aufgabe und die Gäste, die zu uns kommen, freuen wir uns.

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 11.07.2024 Ein bitterer Tag für die Minderheitensprachen

In einem Änderungsantrag zum neuen Hochschulgesetz (20/1526) hat sich der SSW für eine Sonderregelung bei der Besetzung von Professuren in Regional- und Minderheitensprachen eingesetzt. Dieser wurde heute im Bildungsausschuss abgelehnt. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der SSW-Landtagsfraktion, Lars Harms:

Weiterlesen

Rede · 19.07.2024 Pädagogische Arbeit in unseren Kitas sichern

„Trotz Vorschaltgesetz bleiben Unsicherheiten und Herausforderungen“

Weiterlesen

Rede · 19.07.2024 Verfassungsschutzbericht 2023: Die größte Gefahr geht vom Rechtsextremismus aus

„Auf Worte folgen Taten. Sprache ist wichtig. Es geht um Framing, um Deutungshoheit und Themensetzen sowie letztlich auch um Beeinflussung. Die Mitte der Gesellschaft wird zunehmend empfänglich für extremistische und demokratiefeindliche Positionen.“

Weiterlesen