Präsemadiiling · 12.12.2012 Die Vernunft hat gesiegt

Zum heutigen Beschluss des Sparkassen- und Giroverbandes, einen Verkauf der Provinzial Nordwest abzulehnen, erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Ich bin stolz auf die Mitarbeiter der Provinzial. Sie haben nicht nur für ihre eigenen Arbeitsplätze, sondern vor allem für ihr Unternehmen gekämpft. Auf der Straße, in Leserbriefen, in sozialen Netzwerken. Lautstark, effektiv und zu Recht.
Die Provinzial ist eben keine x-beliebige Versicherung. Sie ist ein leuchtendes Beispiel dafür, dass Geschäft und kulturelles/soziales Engagement sich nicht gegenseitig ausschließen müssen. Es geht daher um so viel mehr als Arbeitsplätze. Es geht um ein Stück gelebte öffentlich-rechtliche Unternehmerkultur in Schleswig-Holstein.
Das haben die Mitarbeiter der Provinzial aller Existenzängste zum trotz nicht verkannt. Gut, dass das jetzt auch der Sparkassenverband so sieht. Die Vernunft hat gesiegt.

Weitere Artikel

Präsemadiiling · Flansborj · 23.05.2022 Karin Haug kandidiert als Oberbürgermeisterin

Die Ratsfrau Karin Haug wird als SSW-Kandidatin zur Flensburger Oberbürgermeisterwahl am 18. September antreten. Die 58-jährige Flensburgerin wurde heute einstimmig von der SSW-Ratsfraktion nominiert.

Weiterlesen

Präsemadiiling · Kiel · 24.05.2022 Verzögerter Umbau des Holsteinstadions: Pragmatisch nach Lösungen suchen

Zu der Verschiebung des Baubeginns für das neue Holsteinstadion erklärt der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion, Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Präsemadiiling · Kiel · 23.05.2022 SSW-Ratsfraktion Kiel zur Digitalisierung der Schulen: Erfahrungen aller Ebenen einbeziehen, wenn Theorie auf Praxis trifft

Zu der Problematik der Zuständigkeitsfrage bei den Laptops für das Lehrpersonal in Schleswig-Holstein erklärt Ratsherr Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

Weiterlesen