Präsemadiiling · 08.03.2012 Frau & Beruf: FDP muss den Sinneswandel durch Taten belegen

Zum Sinneswandel der FDP bei der Förderung der Beratungsstellen „Frau & Beruf“ erklärt die Vorsitzende der SSW-Landtagsfraktion, Anke Spoorendonk:

„Die Einsicht der FDP kommt spät und wirkt kurz vor der Landtagswahl leider wenig überzeugend. Nachdem die Liberalen erst daran mitgewirkt haben, die Zuschüsse für Frau & Beruf zu kürzen, müssen sie schon durch konkrete Handlungen beweisen, dass sie die Bedeutung dieser Einrichtungen nun wirklich verstanden haben. Eine Pressemitteilung am Frauentag allein wird niemanden überzeugen.“

Weitere Artikel

Präsemadiiling · 12.05.2021 Der SSW wird erste "faire Partei" Deutschlands

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Fair Trade-Handel soll künftig zunehmend den Alltag des SSW auf allen politischen Ebenen prägen - vom Sitzungskaffee bis hin zu Giveaways im Wahlkampf.

Weiterlesen

Präsemadiiling · AG Holstein-Hamburg · 12.05.2021 SSW nominiert einen Lübecker auf seiner Landesliste

Nach über sechzig Jahren nimmt die Partei der dänischen und friesischen Minderheit wieder an einer Bundestagswahl teil.

Weiterlesen

Nais · 10.05.2021 Landesparteitag 2021 KandidatInnen-Beschluss des Landesparteitages zur Bundestagswahl 2021

Weiterlesen