Präsemadiiling · 05.02.2015 Lars Harms: Schwesternschaften dürfen nicht schlechter gestellt werden

Zur Diskussion um die Übernahme der DRK-Schwesternschaften durch das UKSH erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Eine Übernahme der Schwesternschaften durch das UKSH ist nach unserer Auffassung vertretbar. 

Wichtig ist für uns, dass die Schwestern zu ihren jetzigen Bedingungen übernommen werden, damit niemand hinterher schlechter gestellt ist als zuvor.  Dies hat der UKSH-Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Jens Scholz klar zugesichert. 

Wenn das Land auf diese Weise 750.000 Euro pro Jahr sparen kann, dann ist die Maßnahme sinnvoll. 

Weitere Artikel

Lars Harms am Meer

Präsemadiiling · 21.10.2020 Zutiefst enttäuschend

In seinem Antrag „Solidarität mit den kurdischen Minderheiten“ hatte sich der SSW für eine Bundesratsinitiative zur Aufhebung des geltenden PKK-Betätigungsverbots ausgesprochen. In der heutigen Sitzung des Innen- und Rechtsausschusses lehnten Jamaika und SPD nicht nur eine schriftliche Anhörung zum Thema ab, sondern auch den Antrag in der Sache. Hierzu erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Präsemadiiling · Kiel · 21.10.2020 SSW-Ratsfraktion zu den Pollern am Bebelplatz: weder gut für die Verkehrswende noch für die Stadteilentwicklung

Die SSW-Ratsfraktion verurteilt das unabgesprochene Aufstellen von Pollern am Elmschenhagener Bebelplatz als missglückten Beitrag zur Verkehrswende und in der Gesamtschau als Symptom einer unzureichenden Entwicklungspolitik für die Kieler Stadtteile. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Präsemadiiling · Flansborj · 18.10.2020 Werft will sich für Tankerbau bewerben

Christian Dirschauer: „Unterstützung der gesamten Region für Flensburger Werft“

Weiterlesen