Präsemadiiling · 12.01.2006 Uni-Fusion: Landesregierung muss endlich eine klare Aussage treffen

Der SSW kritisiert, dass die Landesregierung keine klare Aussage über  eine Fusion der schleswig-holsteinischen Universitäten trifft. "Dieses Damoklesschwert muss entfernt werden, damit die kleinen Hochschulen wieder nach vorn blicken können“, fordert die Vorsitzende der SSW-Landtagsgruppe, Anke Spoorendonk. Wissenschaftsminister Austermann hatte heute im Landtags-Bildungsausschuss auf Anfrage des SSW erklärt, dass die Frage einer "Landesuniversität" erst in Verbindung mit dem neuen Hochschulgesetz geklärt werden wird.

 „Die von Austermann angestrebte Zentralisierung der drei schleswig-holsteinischen Universitäten in Kiel hätte tiefgreifende Konsequenzen für die die kleineren Standorte Lübeck und Flensburg. Deshalb muss Austermann endlich die Unsicherheit aus dem Weg räumen, damit dieUniversität Flensburg und die Medizinische Universität Lübeck sich voll und ganz auf die großen Herausforderungen der nächsten Jahre konzentrieren können.“

  

Weitere Artikel

Präsemadiiling · 17.05.2022 Maylis Roßberg ny generalsekretær for European Free Alliance Youth

Weiterlesen

Präsemadiiling · Kiel · 17.05.2022 Scheitern des Holstentörn-Aufstiegsbauwerks auch wegen Uneinigkeit in der Kommunalpolitik

Die Planungen zum Aufstiegsbauwerk am Holstentörn sind gescheitert. Die SSW-Ratsfraktion sieht einen Grund dafür in der Uneinigkeit innerhalb der Kieler Kommunalpolitik. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Präsemadiiling · 13.05.2022 Seidler zu 9-Euro-Ticket: Guter ÖPNV ökologische und soziale Frage

Der Flensburger Abgeordnete hat in der Debatte im Bundestag zum 9-Euro-Ticket klar gemacht, dass die Verkehrspolitik der Regierung sich nicht auf eine zeitlich begrenzte Vergünstigung des Nahverkehrs beschränken darf, welche ohne nachhaltigen Effekt zu verpuffen droht.

Weiterlesen