Ferönjstålting · Kiel · 09.12.2019 SSW byrådsgruppen og SSW AG kulturpolitik inviterer: Informationsbesøg i Anscharpark Atelierhaus 8

Mandag, 09.12.2019 i "Grosser Seminarraum", Weimarer Str. 6, 24106 Kiel

  • Wan et lüs gungt: 09.12.2019
  • Wan et aphålt: 09.12.2019
  • Stää: Anscharpark, kiel

Vi vises rundt i de tilknyttede kreative rum og får inormationer om den nyeste udvikling med koncepter, der støtter kreative rum til freelancere, kreative og kunstforeninger i de kommunale strukturer. Der vil være fokus på det grænseoverskridende samarbejde mellem Kiel, Lübeck, Kolding og Roskilde i projektet "vekselvirk", der vil synliggøre kreative kompetencer i de forskellige regioner gennem tværfaglige og mangfoldige aktiviteter.

Efter besøget vil vi komme sammen til hygge og kulturpolitik i "Forstbaumschule", Dyvelsbeker Weg, 46, 24105 Kiel. Drikkevarer og mad på egen regning.

Tilmelding og informationer: Sybilla Nitsch, sybilla.nitsch@ssw.de eller 0173 18 62 714

Weitere Artikel

Präsemadiiling · Kiel · 25.06.2020 SSW-Ratsfraktion: Kieler Festung Friedrichsort als Teil des Industriegebiets entwickeln und Synergien fördern

Der drohende Stellenabbau bei Caterpillar verstärkt den Handlungsbedarf beim Industriegebiet Friedrichsort. Die SSW-Ratfraktion rät dazu, analog zur Entwicklung dieses Bereichs die Entwicklung der Festung Friedrichsort voranzutreiben und beide Gebiete voneinander profitieren zu lassen. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Präsemadiiling · Kiel · 25.06.2020 Industriepolitik: Kieler SSW-Ratsfraktion fordert breit angelegten Dialog zum aktuellen Abwärtstrend

Die SSW-Ratsfraktion Kiel sieht den drohenden Arbeitsplatzabbau bei Caterpillar mit Sorge und empfiehlt die Wiederaufnahme des Industriepolitischen Dialogs, wie er bereits in der letzten Wahlperiode geführt wurde. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Präsemadiiling · Kiel · 25.06.2020 SSW-Ratsfraktion zum Dieselfahrverbot in Kiel: verlorene Diskussionen beenden und Verkehrswende umsetzen

Das Oberverwaltungsgericht Schleswig entschied zugunsten der Deutschen Umwelthilfe, dass der Luftreinhalteplan für den Theodor-Heuss-Ring geändert und ein Dieselfahrverbot ausgesprochen werden muss. Die Kieler SSW-Ratsfraktion rät dazu, diese Entscheidung hinzunehmen und im Sinne einer raschen und effektiven Verkehrswende das Beste daraus zu machen. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen