Präsemadiiling · Kiel · 16.04.2020 SSW-Ratsfraktion Kiel fordert für die KiWo 2020 Segeln pur

Die SSW-Ratsfraktion fordert für die KiWo 2020 Segeln pur, also eine reine Segelveranstaltung, ohne Kommerz. Der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion, Ratsherr Marcel Schmidt sagt dazu:

„Zum jetzigen Zeitpunkt liegen noch keine gesicherten Information darüber vor, ob die KiWo 2020 Anfang September als Volksfest durchgeführt werden kann. Da Großveranstaltungen bis Ende August verboten sind, wird es aber in jedem Fall schwierig sein, ein Volksfest von der Größe der KiWo für den September zu organisieren. Die SSW-Ratsfraktion fordert daher, bereits jetzt für größtmögliche Klarheit zu sorgen und den Segelsport wieder zu dem Zentrum und der Hauptattraktion der KiWo zu machen. Die KiWo ist aus Segelwettbewerben entstanden und wurde später durch das Volksfest ergänzt und bereichert.

Unser Vorschlag ist es, die KiWo 2020 wieder auf das Segeln zu reduzieren – ohne Kommerz. Deshalb wollen wir für die KiWo 2020 auch nur die Segelwettbewerbe planen und Planungen für das Volksfest nicht weiter verfolgen. Das verschafft dem Segelsport in 2020 die ungeteilte Aufmerksamkeit und schafft Planungssicherheit für Veranstalter, sowie Standbetreiber. Wir halten es für vordringlich, die Segelwettbewerbe so zu planen, dass der Gesundheitsvorsorge entsprochen wird. Ob und welche kulturellen Angebote möglich sind, wird sich noch zeigen, wir plädieren auch dort für Zurückhaltung. Lasst uns für die KiWo 2020 zurück zu den sportlichen Wurzeln gehen und den Kommerz mal außen vor lassen! Stattdessen sollten wir uns über Möglichkeiten unterhalten, wie der Segelsport den Menschen an Land näher gebracht werden kann, zum Beispiel durch vermehrten Einsatz von Kamerateams auf dem Wasser und Streamingangebote.

Weitere Artikel

Präsemadiiling · Kiel · 06.12.2021 Gewerbegebiet Boelckestraße: Arbeitsplätze für den Norden

Der Bauausschuss hat in seiner vergangenen Sitzung einen Kompromiss zwischen Wirtschaft und Naturschutz bei der Gestaltung des Gewerbegebiets Boelckestraße beschlossen. Die SSW-Ratsfraktion geht mit dieser Abwägung überein, unterstreicht allerdings die Wichtigkeit von Arbeitsplätzen vor Ort im Kieler Norden, um Wege einzusparen und damit Ressourcen zu schonen. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Präsemadiiling · Kiel · 02.12.2021 Feuerwerksverbot: Transformationsprozess einleiten, statt dem Niedergang zuzusehen

Bund und Länder setzen in einem neuen Corona-Maßnahmenpaket auch in diesem Jahr ein Feuerwerksverbot zu Silvester durch. Die SSW-Ratsfraktion begrüßt dies zwar, bedauert aber, dass es in Kiel bisher nicht genug Eigeninitiative seitens der Politik gibt, um die grundsätzliche Entwicklung in Bezug aufs Feuerwerk selbst zu gestalten, anstatt nur reagieren zu müssen. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Präsemadiiling · Kiel · 01.12.2021 Bundesförderung stärkt Kieler Nahversorgung – wie die SSW-Ratsfraktion es immer gefordert hat

Die Landeshauptstadt Kiel erhält vom Bund über 2,6 Millionen Euro zur Ertüchtigung von Innenstadt und Stadtteilen. Teil des von der Verwaltung in der Bewerbung um die Fördermittel vorgelegten Konzeptes ist eine alte Forderung der SSW-Ratsfraktion: Die Anmietung und gezielte Weitervermietung von Ladenlokalen an vor Ort benötigtes Gewerbe. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen