Pressemeddelelse · Kiel · 23.08.2021 Fair Trade: Kiel muss Vorreiterposition ausbauen

Auch wenn Kiel bereits zum zweiten Mal als Fair Trade Town zertifiziert wurde, mahnt die SSW-Ratsfraktion, das Thema nicht schleifen zu lassen. Fair Trade ist nicht nur ein weiter auszubauender Prozess, sondern auch eine Grundsatzeinstellung, die auch in anderen Sachgebieten fußfassen muss. Dazu erklärt der SSW-Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

„Fair Trade ist für Kiel schon längst kein Fremdwort mehr. Die ersten Schritte hat die Küstenkooperation bereits vor zwei Wahlperioden in die Wege geleitet. Kiel ist bereits zum zweiten Mal als Fair Trade Town zertifiziert worden. Wir müssen also nicht mehr bei Adam und Eva anfangen, sondern sind in der dankbaren Lage, in einem wohlgesonnenen Umfeld die Verankerung des Fair Trade Gedankens in der Landeshauptstadt voran zu treiben. Beschlüsse zum fairen Handel fallen in der Kieler Kommunalpolitik meist auf fruchtbaren Boden.

Diese Rahmenbedingungen müssen wir aber nutzen. Zum Beispiel durch den Beschluss des Ratsantrags ‚Faire und nachhaltige Beschaffung sicherstellen‘ (Drs. 0701/2021), dem wir uns in der vergangenen Ratssitzung als Mitantragsteller angeschlossen haben. Wir müssen die Gestaltungsspielräume nutzen, die die Stadt bei Vergabe und Beschaffung hat, um fair gehandelten Produkten den Vorzug zu geben und gute Arbeitsbedingungen zu unterstützen. Fair Trade schließt für uns auch faire Bezahlung ein: guter Lohn für gute Arbeit.

Ein weiterer kielspezifischer Ansatz ist unser besonderer Blick auf die Erinnerungskultur: Wir befassen uns mehr und mehr mit unserer Kolonialgeschichte. Kiel kann sich nicht bloß damit zufriedengeben, lediglich die Namen der Kolonialherren aus dem Straßenbild zu entfernen. Wir müssen in Erinnerung an die in dieser Zeit angerichteten Schäden einen Beitrag leisten. Egal, mit wem Kiel handelt: Kiel handelt fair.“

Weitere Artikel

Pressemeddelelse · Kiel · 03.10.2022 Stadtbahn: Die richtige Lösung für Kiel ist die Tram!

Zu der Frage BRT oder Tram als geeignetes System für die Kieler Stadtbahn erklärt der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion, Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Kiel · 30.09.2022 „Kiezgröße“: Pariser Vorbild für die Belebung der Kieler Innenstadt zündet

Zum neuen Anlauf des Wettbewerbs „Kiezgröße“, der sich an die Ideen der Pariser Stadtentwicklungsgesellschaft „semaest“ anlehnt, erklärt Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Kiel · 29.09.2022 SSW-Ratsfraktion Kiel: Schwarz-Grün will Machterhalt auf Kosten von Vielfalt und Demokratie

Die Schwarz-Grüne Landesregierung will die Mindestgrößen für Fraktionen in den Kommunalvertretungen von zwei auf drei Mandatsträger*innen hochsetzen. Dieser Schritt hat eklatante Auswirkungen auf die Abbildung des Wähler*innenwillens in den Kommunalwahlen. Zur Beratung dieser Änderung der Gemeindeordnung in der heutigen Landtagssitzung erklärt Ratsherr Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

Weiterlesen