Pressemeddelelse · 02.12.2022 Stefan Seidler: Die Interessen der Menschen der Inseln und Halligen in Berlin sichtbar vertreten!

"Die Inseln und Halligen sind nicht nur Teil einer einzigartigen Naturlandschaft, sondern auch die Heimat einer besonderen Gemeinschaft von Menschen mit friesischer Kultur. Deshalb bin ich glücklich die politischen VertreterInnen der Insel und Halligen für drei Tage in der Hauptstadt begrüßen zu dürfen," erklärte Stefan Seidler, Bundestagsabgeordneter des SSW am Donnerstagabend am Rande des Parlamentarischen Abends der Insel- und Halligkonferenz e.V., eines seit 2002 bestehenden Zusammenschlusses von GemeindevertreterInnen der nordfriesischen Inseln und Halligen. Stefan Seidler hatte sie nach Berlin eingeladen.

"Die Inseln und Halligen stehen vor großen Herausforderungen. Am wichtigsten ist hierbei der steigende Meeresspiegel durch die Klimakrise. Diese bedrohen die Inseln und das Leben ihrer BewohnerInnen unmittelbar. Beim Küstenschutz gibt es zu wenig Unterstützung durch den Bund und auch zu wenig Abstimmung im Bereich Naturschutz. Wir brauchen hier für beides einen gemeinsamen Ansatz. Deshalb wiederhole ich meine Forderung nach einer oder einen Bundesbeauftragten für Küstenschutz.

Das Leben auf den Inseln und Halligen ist in vielerlei Sicht besonders. Auch bei der Infrastruktur und der medizinischen Versorgung muss häufig kreativer gedacht werden als Anderswo. Ein Umstand, der von den politischen EntscheidungsträgerInnen in Berlin noch zu wenig wahrgenommen wird. Wir vom SSW werden in Zusammenarbeit mit der Insel- und Halligkonferenz die Sichtbarkeit für die besonderen Bedürfnisse im Bund weiter stärken, " sagte Stefan Seidler.

Weitere Artikel

Pressemeddelelse · 02.02.2023 Habeck muss ein Machtwort sprechen

Zum Rechtsgutachten des Umweltrechtlers Alexander Proelß, wonach der Bundesanteil der Sanierungsfläche Wikingeck 64 Prozent beträgt, erklärt der umweltpolitische Sprecher der SSW-Landtagsfraktion, Christian Dirschauer:

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Kiel · 07.02.2023 Keine Bühne für Verschwörungserzählungen

Die SSW-Ratsfraktion missbilligt den geplanten Auftritt eines einschlägig bekannten Verschwörungserzählers in Kiel. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Kiel · 06.02.2023 Mängel in der Zuwanderungsabteilung schnell und nachhaltig abstellen

Das Rechnungsprüfungsamt der Landeshauptstadt Kiel attestiert der Zuwanderungsabteilung im Kieler Stadtamt diverse gravierende Mängel in ihrer aktuellen Arbeitspraxis. Die SSW-Ratsfraktion drängt darauf, die Probleme schnell und unaufgeregt abzustellen und eine sorgfältige und nachvollziehbare Bearbeitung der anfallenden Vorgänge sicherzustellen. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen