Pressemeddelelse · Kiel · 29.05.2020 Feuerwerk bringt Mikroplastik in die Förde – SSW-Ratsfraktion Kiel fordert Reduzierung

Die beunruhigenden Nachrichten über Mikroplastik in der Förde haben die SSW-Ratsfraktion alarmiert. Laut einer Studie des Geomar sind die privaten Feuerwerke zu Silvester nicht nur eine Feinstaubquelle in der Luft, sondern auch eine Quelle von Mikroplastik im Fördewasser. Der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion, Ratsherr Marcel Schmidt sagt dazu:

„Der SSW hat mehrfach Anträge in die Kieler Ratsversammlung eingebracht, die das Ziel hatten, öffentliche und private Feuerwerke zu Silvester und anderen Anlässen zu reduzieren. Unsere Anträge sind bei Teilen der Ratsversammlung auf Sympathie gestoßen. Allerdings hat sich die Mehrheit bisher nicht zu klaren Aussagen und konkreten Maßnahmen durchringen können. Es blieb im Wesentlichen bei Appellen und einer Aufklärungskampagne. Wirkliche Erfolge bei der Reduzierung von Feuerwerk sind so nicht zu erwarten.

Nach unserer Auffassung ist ein engagierteres Vorgehen notwendig. Die Studie zu Mikroplastik in der Förde liefert nun ein weiteres Argument, Feuerwerk zu begrenzen. Die Gefahren für die Umwelt, die von Feuerwerk ausgehen, sind vielfältiger als so mancher bislang dachte. Wir fordern eindringlich die Mehrheit in der Ratsversammlung auf, sich zu besinnen und gemeinsam mit uns an der Erarbeitung und Umsetzung von effektiven Maßnahmen zur Reduzierung von Feuerwerken zu arbeiten.“

Weitere Artikel

Pressemeddelelse · Kiel · 25.11.2020 SSW-Ratsfraktion Kiel: Bund der Steuerzahler hinterfragt Umzug der Ratsversammlung

Nur kurz nach dem Umzug der Kieler Ratsversammlung in den Festsaal des Kieler Schlosses hat sich der Bund der Steuerzahler Deutschland mit einer Reihe von Fragen an die Verwaltung der Landeshaupstadt gewandt, um die Hintergründe und die Umstände dieses Umzuges aufzuklären. Dazu erklärt Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion:

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Kiel · 20.11.2020 Warum die SSW-Ratsfraktion Kiel der November-Ratssitzung im Schloss ferngeblieben ist

Die Kieler SSW-Ratsfraktion hat mit ihrer Nichtteilnahme an der ersten Ratssitzung im Festsaal des Kieler Schlosses ein Zeichen gesetzt: Der Umzug der Ratsversammlung ist ein teurer und nach Prüfung des Stadtpräsidenten unnötiger Vorgang, der Politikverdrossenheit provoziert und das Stadtparlament von der Kieler Bevölkerung entfremdet. Dazu erklären Ratsherr Marcel Schmidt und Ratsfrau Dr. Susanna Swoboda, Vorsitzender und stellvertretende Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion:

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Kiel · 18.11.2020 SSW-Ratsfraktion Kiel setzt Zeichen und tagt im Rathaus

Die Kieler SSW-Ratsfraktion hat für die kommende Ratssitzung keine eigenen Anträge eingereicht, weil sie an der Sitzung nicht teilnehmen wird. Der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion, Ratsherr Marcel Schmidt, und die stellvertretende Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion, Dr. Susanna Swoboda, erklären dazu:

Weiterlesen