Pressemeddelelse · Rendsburg-Eckernförde · 15.11.2021 SSW Fraktion im Kreistag Rendsburg-Eckernförde: Imland-Kliniken haben für den SSW höchste Priorität

Dr. Michael Schunck: „Die Zukunft der imland-Kliniken bleibt in den kommenden Jahren das zentrale Thema für den Kreis. 

 

Pressemitteilung der SSW Fraktion im Kreistag Rendsburg-Eckernförde zum Kreishaushalt 2021 vom 15.11.2021


Die SSW Fraktion im Kreistag Rendsburg-Eckernförde hat am Wochenende ihre Klausur zum Kreishaushalt 2022 abgehalten. Der Kreishaushalt wird zurzeit in den Fachausschüssen diskutiert und bei der Kreistagssitzung am 13.12.2021 beschlossen. 
Der SSW hat hierbei insbesondere die bestehenden finanziellen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie im Blick und hält es für wichtig genau zu schauen, welche Projekte bereits im kommenden Jahr vollzogen werden und mit welchen der Kreis noch wartet. 

Der Fraktionsvorsitzende Dr. Michael Schunck erklärt hierzu: „Die Zukunft der imland-Kliniken bleibt in den kommenden Jahren das zentrale Thema für den Kreis. Wir als SSW wollen für beide Standorte kämpfen und deshalb ist es wichtig, dass wir als Kreis uns den anstehenden finanziellen Herausforderungen bewusst sind und den kommenden Kreishaushalt maßvoll aufstellen.“ 

Wichtig ist es für den SSW hierbei, dass bestehende Förderungen auch weiter fortgesetzt werden, für neue Großprojekte ist jedoch nicht der richtige Zeitpunkt, Schunck hierzu weiter: „Einige der größeren Fraktionen stellen erneut kostenschwere Anträge, was wir für falsch halten, und zusätzlich wird nicht immer darauf geachtet zwischen Aufgaben des Kreises und denen des Landes beziehungsweise Bundes zu unterscheiden.“ 

Eigene Initiativen 
Allerdings wird die Fraktion trotzdem auch eigene Anträge stellen und andere unterstützen. Für das kommende Jahr wird unter anderem eine Förderung des Naturbeirates beantragt und die bestehende Förderung der Tierheime soll erhöht werden. Außerdem erhält der Naturpark Schlei einen Zuschuss für die Mitgliedschaft im Verband Deutscher Naturparke. 

Eure SSW-Fraktion im Kreistag Rendsburg-Eckernförde. 

Weitere Artikel

Pressemeddelelse · Rendsburg-Eckernförde · 25.01.2022 Zukunft der imland Klinik: SSW bedauert schnelle Entscheidung und steht weiterhin für eine zukunftsfähige Lösung

Michael Schunck: „Gerade mit Blick auf die weitreichenden Folgen für den Standort Eckernförde ist ein Schnellschuss unverantwortlich, denn wir müssen uns bewusst sein, dass wir die Stationen, die wir in Eckernförde jetzt schließen, nicht wieder öffnen können. Das schränkt die Daseinsvorsorge in der Region Eckernförde stark ein. Das wird der SSW so nicht mittragen“

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Rendsburg-Eckernförde · 16.12.2021 Haushaltsrede von Dr. Michael Schunck: Die Zukunft der Imland-Kliniken ist uns wichtig

"Durch die Bereitstellung von Intensivbetten und die Verschiebung elektiver Eingriffe, wie es der Gesetzgeber in der Pandemie gefordert hatte, hat sich die finanzielle Situation der Imland-Kliniken schließlich weiter verschärft.
"

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Rendsburg-Eckernförde · 16.12.2021 Kreishaushalt 2022: SSW-Fraktion erfolgreich mit gestellten Änderungsanträgen

Der am 13.12. vom Kreistag verabschiedete Haushalt für das Jahr 2022 enthält auch zwei Initiativen des SSW, welchen mehrheitlich zugestimmt wurde. Zum einen erhöht der Kreis freiwillig seinen Mitgliedsbeitrag für den Danewerk/Haithabu e.V. und zum anderen erhält der Beirat für Naturschutz des Kreises erstmals eigene finanzielle Mittel. 

Weiterlesen