Pressemeddelelse · Kiel · 28.05.2020 SSW Ratsfraktion Kiel: Länger Geld für Sprachförderung in Kitas

Im Zuge der Corona-Krise sind die Antragsfristen für Zuschüsse zur Sprachförderung „Regional- und Minderheitensprachen“ in Kindertagesstätten nun um ein halbes Jahr bis zum 1. Oktober verlängert worden. Dazu erklärt Dr. Susanna Swoboda, stellvertretende Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion:

„Die frühe Förderung in den Regional- und Minderheitensprachen ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg, schon unseren Jüngsten dabei zu helfen, sich alle Möglichkeiten zu erschließen, die ihnen ein sprachenreiches Land wie Schleswig-Holstein bieten kann. Die SSW-Ratsfraktion Kiel begrüßt ausdrücklich den Entschluss der Landesregierung, die Antragsfrist für Mittel zum Sprachunterricht in den Regional- und Minderheitensprachen in Kindertagesstätten nun bis zum 1. Oktober zu verlängern. Bereits im März 2019 hatten wir mit unserem Antrag „Sprachförderung in den Kitas: Dänisch, Friesisch, Niederdeutsch“ (Drs. 0210/2019) den Anstoß für die städtischen Kieler Einrichtungen gegeben, entsprechenden Sprachunterricht anzubieten und dazu unbedingt auch die Fördermittel des Landes zu nutzen. Den damit verbundenen Appell wiederholen wir auch jetzt für alle Kitas in Kiel: Gerade für eine international und besonders nach Skandinavien so gut vernetzte Stadt wie Kiel bietet es sich geradezu an, den Dänischunterricht früh beginnen zu lassen. Insgesamt stehen bis zu 2000 Euro pro Kitagruppe und Jahr zur Verfügung.“

Weitere Artikel

Pressemeddelelse · Kiel · 26.02.2021 Entwicklung von Innenstadt und Stadtteilzentren: Städtetag vertritt Positionen der SSW-Ratsfraktion Kiel

In seiner gestrigen Pressemeldung „‘Förderprogramm Innenstadt‘ des Bundes soll Corona-Folgen auffangen helfen“ erhebt der Deutsche Städtetag zwei Kernforderungen zur Innenstadtförderung, die in Kiel von der SSW-Ratsfraktion Kiel bereits seit einiger Zeit für die Landeshauptstadt gefordert werden. Der Zwischenerwerb von Schlüsselimmobilien zur Weitervermietung sowie die unbedingte Stärkung der Stadtteilzentren werden dort als zentrale Gestaltungswerkzeuge erkannt. Dazu erklärt Ratsherr Marcel Schmidt, Fraktionsvorsitzender der SSW-Ratsfraktion:

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Kiel · 25.02.2021 SSW-Ratsfraktion Kiel zu Olympia 2032: kein Schatz, den Kiel jetzt heben kann

Die Festlegung auf Kiel als Austragungsort der Segelwettbewerbe für die Rhein-Ruhr-Olympiabewerbung 2032 stimmt die SSW-Ratsfraktion nachdenklich. Die gewaltigen Potenziale dieser Bewerbung sind mit der aktuellen Leistungsfähigkeit der Mehrheitsfraktionen und der Stadtverwaltung absehbar nicht zu verwirklichen. Dazu erklärt der SSW-Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Kiel · 23.02.2021 SSW-Ratsfraktion Kiel: Sichtachsen durch Umweltfrevel - Höffner darf nicht ungehindert Tatsachen schaffen

Der BUND hat Vorwürfe geäußert, dass Möbel Höffner mit den Rodungen am Prüner Schlag Tatsachen geschaffen hat, indem es Sichtachsen herstellte, die dem Unternehmen nützen. Die SSW-Ratsfraktion Kiel unterstützt die Naturschutzorganisation in der Auffassung, dass der Konzern durch sein Vorgehen keinen Vorteil erzielen darf. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen