Pressemeddelelse · Kiel · 21.04.2021 SSW-Ratsfraktion Kiel zur Umbenennung des Tirpitzhafens: Ehrung nur, wem Ehrung gebührt

Die Kieler SSW-Ratsfraktion begrüßt die Umbenennung des Tirpitzhafens in Marinestützpunkt Kiel-Wik. Benennungen nach Personen bedeuten auch immer eine Ehrung, die im Fall des Admirals Tirpitz nicht mehr in unsere Zeit und zu unseren freiheitlich-demokratischen Werten passt. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

„Erinnerungskultur darf nicht dazu führen, dass Personen geehrt werden, die es nicht verdienen. Daher befürworten wir Umbenennungen von Straßen, Plätzen oder Gebäuden/Bauwerken, wenn durch die bisherige Benennung Personen geehrt werden, die es nach heutigen Maßstäben nicht verdienen. Deshalb ist es aus unserer Sicht höchste Zeit, dass Namen wie Tirpitz aus unserem Stadtbild verschwinden.

Für die Neubenennung einer der beiden Molen des Marinestützpunkts würden wir uns den Namen Gorch Fock wünschen. Insgesamt befürworten wir, wenn bei zukünftigen Namensgebungen im Marine- oder Bundeswehrumfeld die Widerstandskämpfer*innen gegen das NS-Regime oder Personen aus dem Umfeld des Matrosenaufstands stärker berücksichtigt werden.

Dass der neue Name des Stützpunkts von der Marine selbst ausgearbeitet und vorgeschlagen wurde, halten wir für einen wichtigen Baustein für die Schaffung eines positiveren Images der Bundeswehr bzw. der Marine.“

Weitere Artikel

Pressemeddelelse · Kiel · 14.10.2021 SSW-Ratsfraktion Kiel fordert weiterhin eine gerechte Bezahlung im SKK

Zu der nun vorgelegten Geschäftlichen Mitteilung der Verwaltung zur Eingliederung der SKK-Service GmbH in das SKK erklärt der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion Kiel, Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Kiel · 29.09.2021 SSW-Ratsfraktion Kiel zum Stellenabbau bei Caterpillar: Beschäftigte besser gegen fragwürdige Unternehmenskultur schützen

Caterpillar will den Stellenabbau nicht stoppen: Die SSW-Ratsfraktion Kiel missbilligt das Vorgehen der Konzernleitung und rät dazu, bei künftigen Ansiedlungen internationaler Konzerne die generelle Einstellung der Arbeitgeberseite in Bezug auf Arbeitsnehmerrechte im Blick zu haben, um Überraschungen und Härten bei Neuzuschnitten von Standorten zu vermeiden. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Kiel · 22.09.2021 Kleine Anfrage der SSW-Ratsfraktion Kiel: Wo bleibt das Eingliederungskonzept für die SKK-Servicemitarbeiter*innen?

Die SSW-Ratsfraktion will es genau wissen und stellt eine Kleine Anfrage an die Verwaltung: Auf welchem Stand befinden sich die Arbeiten zu dem Konzept, nach dem die seit Jahren unterbezahlten Beschäftigten der ausgelagerten Service GmbH wieder zurück ins Städtische Krankenhaus Kiel (SKK) und in dessen Tarif eingegliedert werden können? Dazu erklärt der SSW-Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen