Pressemeddelelse · Kiel · 14.01.2021 SSW-Ratsfraktion gratuliert Holstein Kiel: ein sensationeller Erfolg, der Verantwortung mit sich bringt

Die SSW-Ratsfraktion gratuliert der Mannschaft von Holstein Kiel zu ihrem Sieg über Bayern München im gestrigen DFB-Pokalspiel. Seine sportlichen Erfolge bringen den Verein immer mehr in die Rolle eines Aushängeschilds der Stadt, was eine große Verantwortung mit sich bringt. Dazu erklären Ratsherr Marcel Schmidt und Ratsfrau Dr. Susanna Swoboda, Vorsitzender und stellvertretende Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion Kiel:

„Wir beglückwünschen Holstein Kiel zu einer großen sportlichen Leistung. Im gestrigen Spiel gegen den Bundesligatabellenführer und Rekordmeister FC Bayern München im Rahmen des DFB-Pokals haben die Spieler der KSV bis zum Ende und darüber hinaus gut gekämpft und Fußballdeutschland einen bleibenden Eindruck vom Kieler Spirit beschert.

Der Sieg über den Münchner Fußballverein, der seit Jahrzehnten den Profifußball in Deutschland dominiert, ist ein toller Erfolg für Kiel als Sportstadt. Gemeinsam mit dem Handball Champions League Sieger THW Kiel positioniert sich Holstein Kiel als Aushängeschild und Botschafter für unsere Landeshauptstadt. Damit vergrößert sich für die KSV jedoch auch ihre gesellschaftliche Verantwortung. Das bedeutet, dass die KSV den Holstein Women weiterhin einen sicheren Platz mit Entwicklungspotenzial in der Vereinsstruktur zusichern und auch die Breitensportler*innen bei der Entwicklung des Vereins mitnehmen muss. Zusätzlich verlassen wir uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit des Vereins mit der Landeshauptstadt und den Anliegern beim Umbau, bzw. der Modernisierung des Holsteinstadions. Wir hoffen sehr, dass die Mannschaft von Holstein Kiel ihre sportlichen Erfolge fortsetzen kann und den Kieler*innen damit einen weiteren Grund gibt, auf ihre Landeshauptstadt stolz zu sein.“

Weitere Artikel

Pressemeddelelse · Kiel · 14.10.2021 SSW-Ratsfraktion Kiel fordert weiterhin eine gerechte Bezahlung im SKK

Zu der nun vorgelegten Geschäftlichen Mitteilung der Verwaltung zur Eingliederung der SKK-Service GmbH in das SKK erklärt der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion Kiel, Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Kiel · 29.09.2021 SSW-Ratsfraktion Kiel zum Stellenabbau bei Caterpillar: Beschäftigte besser gegen fragwürdige Unternehmenskultur schützen

Caterpillar will den Stellenabbau nicht stoppen: Die SSW-Ratsfraktion Kiel missbilligt das Vorgehen der Konzernleitung und rät dazu, bei künftigen Ansiedlungen internationaler Konzerne die generelle Einstellung der Arbeitgeberseite in Bezug auf Arbeitsnehmerrechte im Blick zu haben, um Überraschungen und Härten bei Neuzuschnitten von Standorten zu vermeiden. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Kiel · 22.09.2021 Kleine Anfrage der SSW-Ratsfraktion Kiel: Wo bleibt das Eingliederungskonzept für die SKK-Servicemitarbeiter*innen?

Die SSW-Ratsfraktion will es genau wissen und stellt eine Kleine Anfrage an die Verwaltung: Auf welchem Stand befinden sich die Arbeiten zu dem Konzept, nach dem die seit Jahren unterbezahlten Beschäftigten der ausgelagerten Service GmbH wieder zurück ins Städtische Krankenhaus Kiel (SKK) und in dessen Tarif eingegliedert werden können? Dazu erklärt der SSW-Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen