Pressemeddelelse · 15.03.2002 Landesregierung muss bessere Rahmenbedingung für Universität Flensburg schaffen

Die SSW-Abgeordnete Silke Hinrichsen, sagte heute in Flensburg zur gestrigen Information der Landesregierung im Bildungsausschuss über die aktuelle Situation insbesondere der internationalen Studiengänge an der Universität Flensburg:

„Leider wurde durch die Ministerin die unbefriedigende finanzielle Gesamtsituation der Universität im Ausschuss gestern nicht angesprochen. Positiv ist, dass die Probleme im Englischen Seminar durch die Ausschreibung einer C4-Professur und durch die Versetzung einer C3 – Stelle für die Germanistik von der CAU nach Flensburg in Angriff genommen worden sind, hierfür soll die Finanzierung teilweise durch die Auflösung einer Rücklage der Universität in Höhe von 135.000 € erfolgen. Was die deutsch-dänischen Studiengänge angeht so ist die Finanzierung bisher allenfalls bis 2005 durch die Interreg-Programme gesichert. Es fehlt aber auch eine Anschlussfinanzierung, da sich die Energiestiftung aus der Finanzierung eines grenzüberschreitenden Studienganges herausziehen will.
Der SSW fordert von der Landesregierung, dass sie langfristig bessere Rahmenbedingung für die Universität Flensburg schafft. Dazu gehört eine bessere finanzielle Ausstattung. Der SSW wird daher weiterhin am Ball bleiben um der Universität die Ausstattung zu verschaffen, zu der sie unserer Meinung nach berechtigt ist,“ so Silke Hinrichsen.

Weitere Artikel

Pressemeddelelse · 22.10.2020 Auch kleine Grenzübergänge müssen geöffnet bleiben

Zu den heute vom dänischen Außenministerium bekanntgegebenen Reisewarnungen erklärt der Landesvorsitzende des SSW, Flemming Meyer:

Weiterlesen
Lars Harms am Meer

Pressemeddelelse · 21.10.2020 Zutiefst enttäuschend

In seinem Antrag „Solidarität mit den kurdischen Minderheiten“ hatte sich der SSW für eine Bundesratsinitiative zur Aufhebung des geltenden PKK-Betätigungsverbots ausgesprochen. In der heutigen Sitzung des Innen- und Rechtsausschusses lehnten Jamaika und SPD nicht nur eine schriftliche Anhörung zum Thema ab, sondern auch den Antrag in der Sache. Hierzu erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Kiel · 21.10.2020 SSW-Ratsfraktion zu den Pollern am Bebelplatz: weder gut für die Verkehrswende noch für die Stadteilentwicklung

Die SSW-Ratsfraktion verurteilt das unabgesprochene Aufstellen von Pollern am Elmschenhagener Bebelplatz als missglückten Beitrag zur Verkehrswende und in der Gesamtschau als Symptom einer unzureichenden Entwicklungspolitik für die Kieler Stadtteile. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen