Pressemitteilung · 18.09.2017 Neue Broschüre gibt guten Einstieg ins Thema barrierefreies Bauen

Anlässlich der heute vom Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung, Ulrich Hase, vorgestellten Broschüre „Barrierefreies Bauen“ erklärt der sozialpolitische Sprecher des SSW im Landtag, Flemming Meyer:

Barrierefreiheit ist ein Grundrecht. In der praktischen Umsetzung unterlaufen Bauherren allerdings immer wieder Fehler: Glastüren, die für Sehbehinderte nur schwer auszumachen sind. Nachgerüstete Rampen, die aufgrund vorhandener Platzverhältnisse zu steil geraten sind. 

Gut gemeint ist bekanntlich meist das Gegenteil von gut. 

Die heute vorgestellte Broschüre bietet einen guten Einstieg ins Thema, denn sie zeigt grundlegend auf, worauf beim Bau zu achten ist, damit Barrierefreiheit auch in der Praxis gelingt. 

Dank guter Bebilderung und dem weitgehenden Verzicht auf Fachsprache und lange Texte motiviert die Broschüre, selbst tiefer in die Materie einzutauchen. Ich hoffe, sie wird vielen Bauherren als Inspiration dienen, um echter Barrierefreiheit einen Schub zu verpassen im Land. 

Link zur Broschüre auf der Internetseite des Datenbeauftragten für Menschen mit Behinderung: <link http: www.ssw.de bit.ly external-link-new-window> http://bit.ly/2jsRXyA

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 11.07.2024 Ein bitterer Tag für die Minderheitensprachen

In einem Änderungsantrag zum neuen Hochschulgesetz (20/1526) hat sich der SSW für eine Sonderregelung bei der Besetzung von Professuren in Regional- und Minderheitensprachen eingesetzt. Dieser wurde heute im Bildungsausschuss abgelehnt. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der SSW-Landtagsfraktion, Lars Harms:

Weiterlesen

Rede · 18.07.2024 Wir müssen uns besser um LongCovid-Betroffene kümmern!

„Bei dieser Gruppe von Erkrankten handelt es sich um Menschen, von denen sich viele nicht stundenlang vor unserem Landeshaus aufhalten und auf sich aufmerksam machen können. Deshalb ist es unsere Pflicht, dass wir in der Politik auf sie aufmerksam machen und ihnen helfen, damit auch sie das Kapitel Pandemie abschließen können.“

Weiterlesen

Rede · 18.07.2024 Recyclingcluster in Kooperation mit der Bauwirtschaft etablieren!

„Mögliche Standorte die in Frage kommen würden, gibt es durchaus, ich denke dabei etwa an Leck oder Eggebek. In Eggebek wurde jüngst ein Recyclingwerk für die Aufbereitung von Boden eingeweiht. Bei der Etablierung von solchen Clustern geht es auch darum, die Lieferketten zu berücksichtigen.“

Weiterlesen