Arrangement · 17.01.2020 Nytårsreception - Nai-iirsemfång - Neujahrsempfang

fredag den 17. januar 2020, kl. 19.00 i Paulsens Landhotel, Bohmstedt

  • Arrangement start: 17.01.2020
  • Arrangement slut: 17.01.2020
  • Sted: Paulsens Landhotel, Bohmstedt

Kære venner,

vi ønsker jer en glædelig jul og et godt nytår.

SSW-landsforbundet inviterer også i år alle SSWere, det danske mindretal, vores frisere samt venner nord og syd for grænsen til nytårsreception. 

Denne gang finder den sted fredag den 17. januar 2020, kl. 19.00 i ”Paulsens Landhotel” i Bohmstedt i Nordfrisland amt.

Festtalen holdes af Sydslesvigudvalgets formand, folketingsmedlem Christian Juhl.

Vi serverer vores traditionelle ”roemos”. 

Underholdning: Poetry slam med Maylis Roßsberg

Flemming Meyer
SSWs landsformand

 

Liebe Mitglieder und liebe Freunde,

wir wünschen Euch frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr.

der SSW-Landesverband lädt auch in diesem Jahr die SSW-Mitglieder, die dänische Minderheit, unsere Friesen und alle Freunde zu unserem Neujahrs-empfang ein.

Diesmal feiern wir am Freitag, 17. Januar 2020, um 19.00 Uhr in Paulsens Landhotel in Bohmstedt im 
Kreis Nordfriesland.

Der Vorsitzende des Südschleswig-Ausschusses, Folketingsmitglied Christian Juhl, wird die Festrede halten.

Es wird wie immer Rübenmus serviert.  

Unterhaltung: Poetry Slam mit Maylis Roßberg. 

Flemming Meyer
SSW-Landesvorsitzender

Deltagergebyr: 10,00 Euro – Teilnehmergebühr: 10,00 Euro. Drikkevarer kan købes på stedet – Getränke können gekauft werden. På grund af begrænset antal pladser beder vi om bindende tilmelding senest fredag den 10.01.2020 til: 
SSWs landssekretariat Tel. 0049(0)461 14408310, e-mail: info@ssw.de
Um verbindliche  Antwort wird gebeten bis spätestens Freitag, 10.01.2020 an:
SSWs landssekretariat Tel. 0049(0)461 14408310, e-mail: info@ssw.de

 

Pressearbejde 
Vi gør opmærksom på, at der bliver filmet og taget fotos af arrangementet. 
Disse vil blive brugt til analog og digital dokumentation og informationsarbejde af legitime interesser jvf. § 6, stk. 1 sætning 1 litra f. DSGVO.
Gæster, der kan gøre konkrete personlige grunde gældende, som taler imod en identificering på optagelserne, har ret til at gøre indsigelse mod offentliggørelsen jvf. art. 21. stk. 1 DSGVO.
 
Öffentlichkeitsarbeit 
Wir weisen darauf hin, dass von der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen angefertigt und veröffentlicht werden. Die Aufnahmen dienen dem Zweck der analogen und digitalen Dokumentation und Öffentlichkeitsarbeit aufgrund berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f. DSGVO.
Veranstaltungsgästen, deren Identifizierung auf diesen Aufnahmen wegen konkreter persönlicher Gründe unzumutbar wäre, steht ein Widerspruchsrecht nach Art. 21. Abs. 1 DSGVO zu.

Weitere Artikel

Jette Waldinger-Thiering

Tale · 27.11.2020 Schwangerschaftsabbruch ist kein Verbrechen

„Der § 218 kriminalisiert Frauen und darum muss er weg. Das wäre der entscheidende Schritt, damit Frauen nicht das Gefühl haben, dass sie auf ihrem schweren Weg allein gelassen werden.“

Weiterlesen

Tale · 27.11.2020 Soziokulturelle Akteure müssen endlich auch gefördert werden

„Gelebte Kultur in lokalen Kultureinrichtungen, Gesellschaftskultur in ihrem besten Sinne, an der ist zumindest dem SSW besonders gelegen.“

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Flensborg · 27.11.2020 Engelsby atmet auf! Finanzierung der Sanierungsarbeiten im Engelsby-Center gesichert

„Flensburg ist eine Stadt, die durch die Aktivitäten der dänischen Minderheit bereichert wird. Das wurde im Finanzausschuss durch diesen Beschluss gewürdigt. Ich bin sehr erleichtert.“

Weiterlesen