Pressemeddelelse · Flensborg · 11.12.2023 SSW bedauert Entscheidung gegen Weiterbetrieb des Freibades in Weiche zutiefst

Mit großen Bedauern hat die SSW-Fraktion die Entscheidung der Stadt zur Kenntnis genommen, dass ein Weiterbetrieb des Freibades in Weiche unter den jetzigen Rahmenbedingungen für 2024 nicht genehmigt wird.

Dazu sagte der SSW-Fraktionsvorsitzende Martin Lorenzen: "Wir sind im SSW doch sehr enttäuscht und bedauern diese Entscheidung zutiefst.

Für die vielen Freiwilligen des Freibades Weiche und für die vielen Benutzer ist dies ein sehr harter Schlag - auch weil die Alternativen sehr schwierig sind.

Im SSW hoffen wir immer noch, dass ein Ersatzneubau vom Bund finanziert werden könnte. Auf der Finanzausschuss-Sitzung am Donnerstag haben wir als SSW-Ratsfraktion noch mal klar gemacht, dass wir bereit wären, den Anteil der Stadt von 55% Zuschuss für den Ersatzneubau aus dem Flensburger Haushalt zu finanzieren. 

Das Antragsverfahren in Berlin dazu läuft ja noch. Es ist aber angesichts der Haushaltslage in Berlin unsicher, ob ein Zuschuss aus dem Bundeshalt kommt.

Daher werden wir uns gemeinsam mit der Verwaltung und den anderen Fraktionen jetzt um alternative Angebote im Bereich Schwimmen für Weiche bemühen.

Auch wollen wir Maßnahmen ergreifen, um die Jugendarbeit im Stadtteil Weiche seitens der Stadt zu verbessern.

Weitere Artikel

Pressemeddelelse · Flensborg · 20.02.2024 Ergebnisse der städtischen Arbeitsgruppe: Erste Konsequenzen aus der „Jahrhunderflut“ sind ein Schritt in die richtige Richtung

Zur Vorstellung der ersten Ergebnisse der städtischen Arbeitsgruppe, die nach der sogenannten „Jahrhundertflut“ im Oktober 2023 eingesetzt wurde, sagte der Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion Martin Lorenzen: 

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Flensborg · 16.02.2024 SSW wünscht sich eine Silke-Hinrichsen-Straße

Die Rede des Vorsitzenden der SSW-Ratsfraktion Flensburg, Ratsherr Martin Lorenzen, zur Neuregelung bei der diversitätsbewussten Vergabe von Straßennahmen RV-185/2023

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Flensborg · 15.02.2024 Vorschläge des Beauftragten für Menschen mit Behinderungen müssen zügig angegangen werden

Die Rede des Sozialausschussvorsitzenden der SSW-Ratsfraktion, Ratsherr Dirk Jäger, zum Tätigkeitsbericht des Beauftragten für Menschen mit Behinderung

Weiterlesen