Pressemeddelelse · 11.06.2020 SSW freut sich über Grenzöffnungen: "Mühen haben sich gelohnt"

Zur Ankündigung des dänischen Justizministers Nick Hækkerup, die dänische Grenze ab dem 15. Juni wieder für alle Bürgerinnen und Bürger in Schleswig-Holstein zu öffnen, erklärt der Landesvorsitzende des SSW, MdL Flemming Meyer:

Seit Wochen haben SSW und SP gemeinsam dafür gekämpft, dass im deutsch-dänischen Grenzland wieder ein Stück Alltag zurück kehrt - dass die Menschen wieder ganz normal die Grenze passieren können, auch ohne einen anerkennungswürdigen Grund dokumentieren zu können.

Ich freue mich, dass unsere Appelle erhört worden sind und sogar vollständig umgesetzt werden. Dafür danke ich Justizminister Hækkerup ganz herzlich. Denn in der Grenzöffnung liegt auch ein wichtiges politisches Signal. Sie unterstreicht die für beide Seiten so wichtige Nachbarschaft und Partnerschaft zwischen Dänemark und Schleswig-Holstein. Ein Dank gebührt auch unserer Landesregierung, die in dieser Sache gemeinsam mit dem SSW an einem Strang gezogen hat, und den vielen Folketingspolitikern aus dem südlichen Jütland, die sich parteiübergreifend für weitere Grenzöffnungen stark gemacht haben.

Der tägliche Weg über die Grenze, sei es zur Uni, zur Arbeit, zur Schule oder einfach nur zum Bäcker, gehört zur Lebenswirklichkeit sehr vieler Menschen im deutsch-dänischen Grenzland. Sie alle freuen sich riesig darauf, diese Lebenswirklichkeit wieder aufnehmen zu können. Für den SSW war das ein wochenlanger Kraftakt, doch mit dem Ergebnis kann ich nur zufrieden sein. Die Mühen haben sich gelohnt.

Weitere Artikel

Lars Harms am Meer

Pressemeddelelse · 25.09.2020 Die AfD bleibt brandgefährlich

Zum Austritt des Abgeordneten Frank Brodehl aus der AfD-Fraktion erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemeddelelse · 25.09.2020 Wir geben den Menschen Sicherheit

Zur Verständigung von CDU, SPD, Grünen, FDP und SSW über Notkredite zur Abfederung der Auswirkungen der Coronakrise erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Tale · 25.09.2020 Grundsteuerreform rechtssicher, möglichst einfach und möglichst gerecht umsetzen

Der koalitionsinterne Konflikt bei Jamaika muss nun zeitnah gelöst werden, sonst stehen unsere Kommunen am Ende womöglich ganz ohne Modell und damit Grundsteuereinnahmen da. Wichtig ist uns letztendlich, dass die Reform insgesamt nicht zu einer versteckten Steuererhöhung in den Kommunen führt.

Weiterlesen