Pressemitteilung · 28.09.2005 Anke Spoorendonk bedankt sich für die „Ente“

Anke Spoorendonk bedankt sich herzlich bei der Landespressekonferenz für die gestrige Verleihung einer „Ente“.

 „Ich danke herzlich für die „Trost-Ente“. Es ist tröstlich zu wissen, dass Journalisten auch nach dem 17. März noch an den SSW denken und unserer Arbeit in den Wochen nach der Landtagswahl Anerkennung zollen. Das Vergnügen war beiderseits.

Ich bedaure, dass wir die Ente leider nicht persönlich entgegen nehmen konnten. Da der Dänische Schulverein gestern zu einer Krisensitzung wegen der drohenden Schließung von dänischen Schulen und Kindergärten einberufen hatte, musste ich kurzfristig der Arbeit den Vorzug vor dem Vergnügen geben. Dafür bitte ich um Verständnis.“

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 23.04.2024 Aidshilfen in Gefahr

Die Aidshilfen in Schleswig-Holstein drohen auszubluten. Zu dieser Einschätzung gelangt der sozial- und gesundheitspolitische Sprecher der SSW-Landtagsfraktion, Christian Dirschauer, nach Auswertung einer kleinen Anfrage an die Landesregierung (Drucksache 20/2045).

Weiterlesen

Pressemitteilung · Flensburg · 23.04.2024 SSW will städtischen Wohnungsbau in Flensburg

SSW schlägt vor mindestens 5 Millionen, des Überschusses aus 2023, als Stammkapital für eine neue städtische Wohnungsbaugesellschaft zu reservieren.

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 22.04.2024 10 Jahre OB Kämpfer: Kiel braucht noch mehr Tempo

Zur Berichterstattung über das 10jährige Amtsjubiläum des Kieler Oberbürgermeisters Dr. Ulf Kämpfer erklärt Ratsherr Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

Weiterlesen