Pressemitteilung · 28.04.2005 Beselerstraße wieder öffnen - 08.05.2005

Die Beselerstraße muss wieder geöffnet werden. Darüber ist man sich beim SSW einig. Der Ortsvereinsvorsitzende Thomas Ries, der Fraktionsvorsitzende in der Stadtvertretung Uwe Ehrich und der Landtagsabgeordnete des SSW Lars Harms, der selbst in Rödemis aufgewachsen ist, haben am Wochenende gemeinsam ihre Unterschrift für die Öffnung der Beselerstraße abgegeben.
"Der Ortsteil Rödemis wird erheblich durch die Spreerung der Beselerstraße belastet. Dies war vorher schon klar und ist jetzt immer deutlicher geworden", sagte der SSW-Voritzende Ries. "Es gibt viele Möglichkeiten, wie die Probleme besser gelöst werden können als mit einer Totalsprerrung. Hierüber muss mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam auf Augenhöhe diskutiert werden und nach Lösungen gesucht werden, mit denen alle leben können," forderte Uwe Ehrich und fügte an, dass die Einwohnerversammlung vom 26.April noch nicht befriedigend verlaufen sei und man nun auf die Bürgerinnen und Bürger zukommen müsse.
Harms schlug vor, weiter nach praktischen Lösungen zu suchen. "Anstelle einer kompletten Sprerrung, sollte man lieber die Straße nur bei Bedarf kurzfrisitig absperren. Wenn tatsächlich ein großes Fahrzeug die betreffende Kreuzung passieren muss, kann man auch bei Bedarf die Straße sperren und diese Sperrung nach zehn Minuten wieder aufheben. Das wäre eine bürgernahe und schnell umsetzbare Lösung," schlug Harms vor.
Der SSW in Husum will sich auf jeden Fall weiterhin für die Unterschriftensammlung der Rödemisser Bürger einsetzen und weiter Unterschriften sammeln. Die nächste Gelegenheit hierfür wird der SSW Sonnabend an dem gemeinsamen Wahlstand zur Bürgermeisterwahl von SSW und SPD nutzen.

Pressemitteilung des SSW-Ortsvereins Husum vom 08.05.2005

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Kiel · 21.01.2021 Kieler SSW-Ratsfraktion zur ÖPNV-Verbesserung: Die Ampel bleibt rot

Die Ampel-Kooperation hat ihre konkreten Pläne zur Verbesserung des Kieler ÖPNV wieder eingestampft und stimmte ihren viel zu vagen Ratsantrag „Angebotsverbesserung ÖPNV“ (Drs. 1127/2020) gegen alle konstruktiven Änderungsanträge aus der Opposition durch. Dazu erklärt Ratsherr Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

Weiterlesen

Meldung · 21.01.2021 Kreis Schleswig-Flensburg Gratis Schülerbeförderung: Jetzt auch für die dänische Minderheit

Die Proteste haben sich ausgezahlt: Nachdem sich eine politische Mehrheit im Kreistag Schleswig-Flensburg monatelang geweigert hatte, die Schüler der dänischen Minderheit in den kostenlosen Schülerverkehr mit aufzunehmen, wird das Land jetzt die Kosten übernehmen. 

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 20.01.2021 Kaufleute in Not: SSW-Ratsfraktion Kiel mahnt Ampelkooperation und Verwaltung schneller zu werden

Die SSW-Ratsfraktion Kiel stellt fest, dass die durch den Corona-Lockdown forcierten wirtschaftlichen Probleme der Kaufleute aus der Holtenauer Straße, aber auch vieler anderer Kaufleute in Kiel, durchaus hätten vermindert werden können, wenn die Mehrheitskooperation sich entschlossener mit den Problemen des Einzelhandels und der Kaufleute beschäftigen würde. Dazu erklärt Ratsherr Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion.

Weiterlesen