Pressemitteilung · 09.11.2017 Danke Samiah El Samadoni

Zum Tätigkeitsbericht der Leiterin der Antidiskriminierungsstelle erklärt der sozialpolitische Sprecher des SSW im Landtag, Flemming Meyer:

Um Diskriminierung zur Sprache zu bringen, bedarf es niedrigschwelliger Angebote, damit Betroffene sich auch trauen, diese wahrzunehmen. Die Antidiskriminierungsstelle ist ein solch niederschwelliges Angebot, und die steigenden Beratungszahlen belegen leider in aller Deutlichkeit, wie wichtig diese Institution ist. 

Die Bürgerbeauftragte Samiah El Samadoni und ihre MitarbeiterInnen leisten einen ganz hervorragenden Einsatz, um Menschen, die von Diskriminierung betroffenen sind, zu ihrem Recht zu verhelfen. Dafür gilt ihnen unser Dank und Respekt. 

Weitere Artikel

Rede · 29.10.2020 Historischer Schulterschluss gegen die Corona-Pandemie und ihre Folgen

„Es ist ein starkes Signal, dass die Minderheiten in den nächsten Jahren keine Kürzungen bei ihren Zuschüssen befürchten müssen.“

Weiterlesen

Rede · 29.10.2020 Wir brauchen Profis, die sich gut auskennen mit den verschlungenen Wegen des Geldes

„Ich bin davon überzeugt, dass den hiesigen Finanzämtern eine Schlüsselstellung bei der Geldwäsche zukommt. Darum erscheint mir eine zentrale Geldwäschebekämpfung auf der Ebene der Finanzämter der Weg, den wir einzuschlagen haben.“

Weiterlesen

Rede · 29.10.2020 Gute Rahmen schaffen für die tolle Arbeit der Haupt- und Ehrenamtler im Palliativ- und Hospizwesen

„Wir haben ein vergleichsweise gutes palliativmedizinisches Versorgungsnetz - aber darauf dürfen wir uns nicht ausruhen“

Weiterlesen