Pressemitteilung · 20.09.2017 Deichverstärkung am Dockkoog vorziehen

Der Vorsitzende des SSW im Landtag, der Husumer Abgeordnete Lars Harms, hat die Landesregierung aufgefordert, die Deichverstärkung am Dockkoog schon jetzt in Angriff zu nehmen. ”Geld ist genug da”, so Harms:

Nach der Planung des Landesbetriebs Küstenschutz soll die Deichverstärkung am Dockkoog erst in acht Jahren angegangen werden. Dies sei deutlich zu spät und auch wirtschaftlich untragbar, sagte Lars Harms. 

„Im Sondervermögen IMPULS sind genügend Mittel vorhanden, um die Deichverstärkung vorzuziehen und damit nicht nur dem Küstenschutz gerecht zu werden, sondern auch Tourismus und Wirtschaft in Husum voran zu bringen. Schließlich sind am Dockkoog erhebliche Investitionen geplant. Das Geld ist da, Jamaika muss nur wollen“, so Harms.

Weitere Artikel

Veranstaltung · 18.08.2022 SSW Flensborg by inviterer til: Valgkampoptakt til overborgmestervalget

Torsdag d. 18. august fra kl. 18.00 Flensborghus, Store SalNørregade 76, 24939 Flensborg

Weiterlesen

Pressemitteilung · Kiel · 12.08.2022 Rettungsschwimmer*innen in Kiel: Mängel in Unterkünften beheben

In einem offenen Brief werfen zahlreiche Kieler Rettungsschwimmer*innen der Landeshauptstadt vor, dass die ihnen zugewiesenen Unterkünfte schwerwiegende Mängel aufweisen. Die SSW-Ratsfraktion nimmt diese Vorwürfe sehr ernst und bittet die Verwaltung darum, das ebenfalls zu tun. Vorhandene Baumängel sind zu beheben, um den ehrenamtlichen Rettungsschwimmer*innen eine Grundlage für ihre wichtige Arbeit zu verschaffen. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemitteilung · 10.08.2022 Alle Fragen offen

Zur Pressemitteilung von Bildungsministerin Karin Prien zum bevorstehenden Start ins Schuljahr 2022/23 erklärt die bildungspolitische Sprecherin der SSW-Landtagsfraktion, Jette Waldinger-Thiering:

Weiterlesen