Pressemitteilung · 11.10.2002 Die Rude auch als "Soziale Stadt" fördern

Bei einer Landtagsdebatte über das Bund-Länder Programm „Soziale Stadt“ fordert die SSW-Abgeordnete Silke Hinrichsen heute von der Landesregierung, auch Flensburg-Rude die Teilnahme am Programm zu ermöglichen. Hinrichsen sagt in der Debatte unter anderem:

„Angesichts des finanziellen Elends steht zu befürchten, dass die Soziale Stadt nicht über die heute bereits geförderten Gebiete hinauskommt. Dabei gibt es noch so einige Quartiere in den Städten, in denen es ohne Unterstützung nicht weiter geht. Wir erwarten, dass die Landesregierung auch den Menschen in Flensburg-Rude, Schleswig-Friedrichsberg und ähnlich problembelasteten Stadtteilen eine Perspektive aufzeigt. Sie haben auch eine faire Chance verdient.“

Außerdem fordert die Flensburger Abgeordnete, dass die Maßnahmen in bestehenden Fördergebieten wie Flensburg-Neustadt um soziale Maßnahmen ausgeweitet werden:

„Es gibt eine Kluft zwischen den Finanzierungsstrukturen und den Problemen, die man lösen will. Denn wenn es um soziale Benachteiligung geht, reden wir nicht nur über Infrastruktur und Wohnumfeld. Dann geht es auch um Arbeit, um Bildung, um Soziales um Integration von Einwanderern und um Gesundheitsförderung, um nur die wichtigsten Punkte zu nennen. Ohne einen gezielten Einsatz gegenüber bestimmten sozialen Gruppen werden die Probleme nicht gelöst werden. Dafür müssen auch Fördermittel zur Verfügung stehen.“

Den komplette Redebeitrag Silke Hinrichsens finden Sie auf unserer
Homepage www.ssw-sh.de unter „Reden“.

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 06.07.2020 Endlich: Bundesregierung kritisiert Türkei für Verletzung der Menschenrechte

Zur Pressemeldung, dass die Bundesregierung den türkischen Einmarsch in die syrische Kurdenregion erstmals heftig kritisiert, erklärt der Landesvorsitzende des SSW, MdL Flemming Meyer:

Weiterlesen

Meldung · 06.07.2020 SSWs kursus- og servicehefte for 2020

Download SSWs kursus- og servicehefte for 2020.

Weiterlesen

Meldung · 02.07.2020 SSW wünscht einen schönen Sommer

Wir wünschen allen Mitgliedern, Sympathisanten und Zusammenarbeitspartnern schöne Sommerferien.Das SSW-Landessekretariat hat von Montag, den 14. Juli bis Freitag, den 24. Juli geschlossen.Ab August sind wir dann wieder voll und ganz für euch da und bereit für neue politische Herausforderungen.Passt Bitte alle auf euch auf und nimmt die Corona-Regeln, wo immer ihr seid, weiterhin ernst.Viele Grüße vom SSW-Team.

Weiterlesen