Pressemitteilung · 28.11.2005 Flugplatz Jagel: Die vorgelegten Zahlen überzeugen den SSW nicht

Die SSW-Vorstände Schleswig Land, Flensburg Land und Rendsburg-Eckernförde hatten zu einer Informationsveranstaltung zur geplanten zivilen Mitnutzung des Militärflugplatzes Jagel nach Schleswig eingeladen. Dort hatten Vertreter der Airgate S-H sowie der Bürgerinitiative „Gegen die zivile Nutzung Jagels e.V.“ die Möglichkeit, ihre jeweiligen Argumente ausführlich vorzubringen und darauf folgend
Fragen aus dem Publikum zu beantworten.

Im Anschluss an die Veranstaltung äußerte sich der Vorsitzende von SSW Schleswig Land, Otmar Petersen:

„Wir haben zu dieser Informationsveranstaltung eingeladen, da wir wissen, dass es zu diesem Thema noch viele Fragen gibt und die Meinungen über die zivile Mitnutzung des Militärflugplatzes auseinander gehen. Dies hat auch die parteiinterne Diskussion im Anschluss an die Vorträge deutlich gemacht. Auch wenn beide Seiten ein ausführliches Forum hatten, konnten sie jedoch nicht abschließend überzeugen.

Angesichts der verschiedenen Unsicherheitsfaktoren bezüglich der Finanzierung des Projektes, den Fluggastzahlen und den damit einhergehenden Flugbewegungen war unser Eindruck, dass nicht alle Karten auf den Tisch gelegt wurden.

Andererseits wurden keine eindeutigen Fakten geliefert, die darstellen, inwieweit der zu erwartende Fluglärm und der Ausstoß von Kerosin negative Auswirkungen auf die Tourismuswirtschaft in der Region haben werden. Aus diesem Grund kann der SSW dem Projekt derzeit nicht zustimmen, es ist vielmehr noch weiterer Klärungsbedarf erforderlich.“

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 23.09.2020 Albrechts Basta-Politik gefährdet die Energiewende

Zur heutigen Meldung in den Kieler Nachrichten, wonach Umweltminister Albrecht jetzt Kommunen gegen ihren Willen zwingen will, freigemessenen Bauschutt aus dem AKW Brunsbüttel aufzunehmen, erklärt der umweltpolitische Sprecher des SSW im Landtag, Christian Dirschauer:

Weiterlesen

Rede · 23.09.2020 Mehr Fachkräfte und bessere Arbeitsbedingungen für die Pädiatrie

Kinder haben den gleichen Anspruch auf eine gute Gesundheitsversorgung wie Erwachsene

Weiterlesen

Rede · 23.09.2020 Gut, dass wir die öffentlich-rechtlichen Sender haben

Die Angebote in den anerkannten Minderheitensprachen Dänisch, Romanes, Sorbisch und Friesisch müssen auch im Fernsehen erheblich verbessert werden… Aber, ich trenne das ausdrücklich von der aktuellen Debatte um die Beitragserhöhung. Ich möchte mich nämlich nicht mit den Gegnern einer auskömmlichen Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Sender gemein machen.

Weiterlesen