Pressemitteilung · 05.03.2004 Husum muss Windkraftzentrum werden

Der SSW-Landtagsabgeordnete Lars Harms begrüßt, dass die Stadt Husum und die Landesregierung sowohl eine Finanzierung als auch eine konkrete Planung zum Ausbau des Husumer Hafens zum Offshore-Wind-Hafen auf die Beine gestellt haben. „Dass nun zur Jahreswende der erste Spatenstich zu erwarten ist, ist ein großer Erfolg für Husum und ganz Nordfriesland. Damit wird die Entwicklung der Offshore-Technologie gestärkt und ein weiteres Standbein für die nordfriesische Wirtschaft geschaffen“, sagte Harms.

Für den SSW bedeutet dies einen ersten Schritt hin zu einem wirtschaftlichen Schwerpunkt an der Westküste. „Wir müssen Husum zu einem Windkraftzentrum und zu einem Zentrum für erneuerbare Energien ausbauen. Dies muss auch in der Schwerpunktsetzung der Landesregierung eine hervorgehobene Rolle spielen. Deshalb ist es wichtig, dass neben dem Ausbau des Hafens auch weitere Bausteine für die wirtschaftliche Entwicklung der Region Nordfriesland in Husum gesetzt werden. Gerade auch die Aus- und Weiterbildung in der Windkrafttechnik und in den anderen erneuerbaren Energien muss deshalb schwerpunktmäßig in Husum angesiedelt werden“, forderte der SSW-Landtagsabgeordnete.

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Kiel · 21.09.2020 SSW-Ratsfraktion zum Sozialbericht: Kiel braucht mehr Soziales im politischen Alltag

Die SSW-Ratsfraktion zieht ihre Schlüsse aus dem von der Landeshauptstadt Kiel vorgelegten Sozialbericht: Durch die Coronakrise muss die Sozialpolitik wieder mehr Platz auf der Tagesordnung einnehmen. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Pressemitteilung · 20.09.2020 SSW-Landesparteitag am 19.09.2020: Die Schulen in Schleswig-Holstein sind nicht digital genug!

Der SSW-Landesparteitag hat gestern eine Resolution für digitale Schule beschlossen:

Weiterlesen

Pressemitteilung · 19.09.2020 Mission Bundestag: Der SSW will dem Norden eine Stimme geben

Die dänisch-friesische Minderheitenpartei SSW wird erstmals seit 60 Jahren wieder zu einer Bundestagswahl antreten. Dies beschloss eine Mehrheit der 111 Delegierten des SSW-Landesparteitags am Sonnabend in Flensburg.

Weiterlesen